Mangold haltbar machen: 3 einfache Methoden

Die Kunst, Mangold haltbar machen zu können, eröffnet uns die Möglichkeit, den frischen Geschmack dieses gesunden Blattgemüses das ganze Jahr über zu genießen. Ob durch Einfrieren, Einlegen oder Trocknen – es gibt verschiedene Methoden mit Schritt-für-Schritt-Anleitung.

Inhaltsverzeichnis Anzeigen

Themenüberblick

Warum Mangold haltbar machen?

Mangold haltbar machen ist wichtig, um sicherzustellen, dass man das gesunde Blattgemüse auch außerhalb der Saison genießen kann und um Lebensmittelverschwendung zu vermeiden. Mit Methoden wie Einfrieren, Einlegen oder Trocknen bleibt der Mangold reich an Nährstoffen und behält seinen köstlichen Geschmack. 

Mangold haltbar machen

Auf diese Weise kann man den haltbar gemachten Mangold vielseitig in verschiedenen Gerichten verwenden und somit eine praktische und gesunde Bereicherung für die Küche haben.

Verlängerung der Haltbarkeit:

Durch das Haltbarmachen von Mangold kannst du sicherstellen, dass du auch außerhalb der Saison Zugang zu diesem gesunden Gemüse hast.

Reduzierung von Lebensmittelverschwendung:

Wenn du eine große Menge Mangold hast, die du nicht sofort verwenden kannst, ist das Haltbarmachen eine großartige Möglichkeit, sie zu konservieren und vor dem Verderben zu bewahren.

Bequemlichkeit:

Wenn der Mangold bereits vorbereitet und haltbar gemacht ist, kannst du ihn leichter in verschiedenen Gerichten verwenden, ohne ihn jedes Mal frisch zubereiten zu müssen.

Vielseitigkeit in der Verwendung:

Eingefrorener, eingelegter oder getrockneter Mangold kann in einer Vielzahl von Gerichten wie Suppen, Eintöpfen, Saucen und vielem mehr verwendet werden.

Geschmacksbewahrung:

Durch das richtige Haltbarmachen bleibt der Geschmack und die Textur des Mangolds weitgehend erhalten, sodass du auch in Zukunft davon profitieren kannst.

Einfrieren von Mangold

Einfrieren

Mangold vorbereiten

Um Mangold richtig einzufrieren, ist es wichtig, ihn gut vorzubereiten. Hier sind die Schritte:

1. Wasche den Mangold gründlich unter kaltem Wasser, um Schmutz und mögliche Rückstände zu entfernen.

2. Trenne die Blätter von den Stielen. Du kannst die Blätter in einer Schüssel mit Wasser einweichen, um sicherzustellen, dass alle Rückstände entfernt werden.

3. Schneide die Stiele in kleine Stücke, wenn du sie auch einfrieren möchtest. Diese können später für Suppen oder Eintöpfe verwendet werden.

Blanchieren

Das Blanchieren ist ein wichtiger Schritt, um die Farbe, Textur und Nährstoffe des Mangolds zu erhalten. Hier sind die Schritte:

Koche einen großen Topf mit Wasser.

Bereite eine Schüssel mit Eiswasser vor.

Tauche die vorbereiteten Mangoldblätter und Stiele für etwa 2 Minuten in das kochende Wasser.

Entferne den Mangold und tauche ihn sofort in das Eiswasser, um den Garprozess zu stoppen.

Einfrieren

Lasse den blanchierten Mangold gut abtropfen, um überschüssiges Wasser zu entfernen.

Lege die Mangoldblätter und Stiele auf ein sauberes Küchentuch und tupfe sie vorsichtig trocken.

Lege die vorbereiteten Mangoldteile in Gefrierbeutel oder luftdichte Behälter. Drücke überschüssige Luft aus, um die Gefrierbrandbildung zu minimieren.

Beschrifte die Beutel oder Behälter mit dem Datum des Einfrierens.

Lagerung im Gefrierschrank

Lege die gefrorenen Mangoldteile in den Gefrierschrank bei einer Temperatur von –18 °C oder kälter. Der Mangold sollte innerhalb von 6 Monaten verbraucht werden, um die beste Qualität zu gewährleisten.

Einlegen von Mangold

Einlegen

Mangold waschen und schneiden

Wasche den Mangold gründlich unter kaltem Wasser, um eventuelle Rückstände zu entfernen.

Trenne die Blätter von den Stielen.

Schneide die Stiele in etwa fingerlange Stücke.

Essiglösung vorbereiten

Die Essiglösung ist entscheidend für das Einlegen von Mangold.

Mische in einem Topf Essig, Wasser, Zucker und Salz. Eine typische Mischung ist 1 Teil Essig, 1 Teil Wasser, 1 Teelöffel Zucker und 1 Teelöffel Salz.

Erhitze die Mischung auf dem Herd bei mittlerer Hitze, bis sich Zucker und Salz vollständig aufgelöst haben.

Das Einlegen in Essig sorgt für Geschmack und Konservierung.

Mangold einlegen

Lege die vorbereiteten Mangoldblätter und Stiele in ein sauberes Einmachglas. (zum Beispiel hier bei Amazon)*

Gieße die vorbereitete Essiglösung über den Mangold, bis er vollständig bedeckt ist.

Achte darauf, dass keine Luftblasen im Glas sind.

Stelle sicher, dass der Mangold komplett mit der Essiglösung bedeckt ist.

Aufbewahrung im Glas

Verschließe das Glas gut und lagere es an einem kühlen, dunklen Ort. Der eingelegte Mangold sollte mindestens eine Woche ziehen, bevor er verzehrt wird.

Trocknen von Mangold

Trocknen

Mangoldblätter auswählen

Für das Trocknen von Mangold ist es wichtig, frische Blätter zu wählen.

Wähle gesunde Mangoldblätter aus. Achte darauf, dass sie frei von Flecken oder Schäden sind.

Wasche die Blätter gründlich unter kaltem Wasser, um eventuelle Rückstände zu entfernen.

Trocknungsmethode wählen

Es gibt verschiedene Methoden, um Mangold zu trocknen. Hier sind zwei gängige Optionen:

Lufttrocknung:

– Hänge die gewaschenen Mangoldblätter an einem gut belüfteten Ort auf. Vermeide direkte Sonneneinstrahlung, um den Verlust von Farbe und Nährstoffen zu minimieren.
– Lass die Blätter mehrere Tage lang trocknen, bis sie vollständig knusprig sind.

Backofentrocknung:

– Heize deinen Backofen auf niedriger Temperatur (ca. 50 °C) vor.
– Lege die Mangoldblätter auf ein Backblech, das mit Backpapier ausgelegt ist.
– Lasse die Blätter im Backofen für etwa 2-3 Stunden trocknen, bis sie knusprig sind.

Lufttrocknung: Trocknen im Freien

1. Finde einen gut belüfteten Ort im Freien, an dem die Mangoldblätter hängen können. Vermeide direkte Sonneneinstrahlung, um den Verlust von Farbe und Nährstoffen zu minimieren.

2. Hänge die gewaschenen Mangoldblätter auf. Du kannst sie mit einem Faden oder Draht an einem Wäscheständer oder einem anderen geeigneten Ort aufhängen.

3. Lass die Blätter mehrere Tage lang trocknen, bis sie vollständig knusprig sind.

Während des Trocknungsprozesses ist es wichtig sicherzustellen, dass die Blätter vor Feuchtigkeit und Staub geschützt sind.

Trocknen im Backofen

Heize deinen Backofen auf niedriger Temperatur vor, etwa 50 °C. (Backofen nicht zu hoch einzustellen)

Lege die gewaschenen Mangoldblätter auf ein Backblech, das mit Backpapier ausgelegt ist. Achte darauf, dass die Blätter nicht übereinander liegen.

Lasse die Blätter im Backofen für etwa 2-3 Stunden trocknen, bis sie knusprig sind.

Aufbewahrung der getrockneten Mangoldblätter

Lasse die getrockneten Mangoldblätter vollständig abkühlen.

Bewahre sie in luftdichten Behältern auf, um Feuchtigkeit fernzuhalten. Ein Glas oder eine Plastikdose mit einem fest schließenden Deckel eignet sich gut. (zum Beispiel hier bei Amazon)*

Lagere die Behälter an einem kühlen, trockenen Ort, der vor Sonnenlicht geschützt ist. Dadurch bleiben die getrockneten Mangoldblätter länger haltbar.

Wenn richtig gelagert, können getrocknete Mangoldblätter bis zu einem Jahr ihre Qualität behalten.

AngebotBestseller Nr. 1
Viwares Vorratsdosen mit Deckel Luftdicht | 12er Vorratsbehälter Set | BPA-FREI | Vorratsdose zur Mehl Zucker & Müsli Aufbewahrung Küche | Praktische Aufbewahrungsbox Küche für alle Lebensmittel
  • ORDNUNG IN DER KÜCHE: Mit unserem cleveren Vorratsdosen Set sorgst du für eine perfekt organisierte Küche. Die Behälter für Lebensmittel sind die ideale Lösung für eine stilvolle Nudel Aufbewahrung, Zucker, zur Mehl Aufbewahrung u.v.m.
  • LANGANHALTEND FRISCH: Mit unserem praktischen Lebensmittel Organizer Set. Viele Lebensmittel verlieren nach dem Öffnen schnell ihr Aroma. Dies verhindern unsere sicher & luftdicht verschlossenen Küchen Aufbewahrungsboxen für lange Frische.
  • PLATZSPAREND STAPELBAR: 4 große, 4 mittlere & 4 kleine luftdichte Vorratsdosen. Für all deine Lebensmittel die passenden Aufbewahrungsboxen mit Deckel. Dank des Designs können die Vorratsbehälter mit Deckel einfach aufeinandergestellt werden.
  • 100% SPÜLMASCHINENFEST: Du möchtest lieber alles einfacher haben? Wir auch! Unsere Aufbewahrungsboxen für Lebensmittel sind komplett kühlschrank- & spülmaschinenfest und ohne Deckel selbst für die Mikrowelle geeignet!
  • HOCHWERTIGE MATERIALIEN: Unsere Aufbewahrungsdosen mit Deckel werden dir viele Jahre eine Freude machen. Das transparente BPA-freie Material im modernen Anthrazit ermöglicht dir eine gute Sicht ins Innere, so behältst du immer den Durchblick.

Herstellung von Mangold-Pesto

Mangold-Pesto

Schritt-für-Schritt-Anleitung

Zutaten vorbereiten

– etwa 100 Gramm frische Mangoldblätter
– 2-3 Knoblauchzehen
– 30 Gramm Pinienkerne (zum Beispiel hier bei Amazon)*
– ca. 50 Gramm Parmesan (nach Belieben)
– 100 Milliliter Olivenöl
– Salz und Pfeffer nach Geschmack

Mangold verarbeiten

1. Wasche die Mangoldblätter gründlich unter kaltem Wasser und lasse sie gut abtropfen.
2. Entferne die harten Stiele, um nur die zarten Blätter zu verwenden.
3. Hacke den Mangold grob.

Pesto herstellen

Hier sind die Schritte, um das Mangold-Pesto zuzubereiten:

1. Gib die grob gehackten Mangoldblätter in eine Küchenmaschine oder einen Mixer.
2. Füge geschälte Knoblauchzehen und Pinienkerne hinzu.
3. Wenn gewünscht, gib geriebenen Parmesan hinzu.
4. Schalte das Gerät ein und beginne mit dem Mixen.

Aufbewahrung des Pestos

Sobald das Pesto fertig ist, löffle es in ein sauberes Glas oder eine luftdichte Dose. Deckel gut verschließen und im Kühlschrank aufbewahren.

Das Mangold-Pesto hält sich im Kühlschrank etwa 1-2 Wochen.

Verwendungsmöglichkeiten

Verwendung

Mangold-Salat

Frische Mangoldblätter eignen sich hervorragend für Salate. Sie verleihen dem Salat eine angenehme Textur und einen leicht erdigen Geschmack.

Mangold-Gemüse

Mangold kann als Beilage gekocht werden. Dazu werden die Blätter klein geschnitten und kurz gedünstet oder gekocht.

Mangold-Quiche

Mangoldblätter können als Füllung für eine köstliche Quiche verwendet werden. Zusammen mit Eiern, Käse und Gewürzen entsteht ein leckeres Gericht.

Mangold-Pasta

Mangold lässt sich gut mit Pasta kombinieren. Die Blätter können gedünstet und dann mit gekochter Pasta vermischt werden.

Mangold-Smoothie

Mangoldblätter können in grünen Smoothies verwendet werden. Sie verleihen dem Getränk eine gesunde Portion Vitamine und Mineralstoffe.

Mangold-Suppe

Mangold eignet sich auch hervorragend als Zutat für Suppen. Die Blätter können klein geschnitten und mit anderen Gemüsesorten gekocht werden.

Mangold-Pesto

Wie bereits besprochen, kann aus Mangold ein leckeres Pesto hergestellt werden, das als Sauce für Pasta oder als Dip verwendet werden kann.

Mangold-Risotto

Mangoldblätter können in ein cremiges Risotto eingearbeitet werden, um dem Gericht eine zusätzliche Geschmacksnote zu verleihen.

Pin es bei Pinterest

Vergiss nicht diesen Blog “Mangold haltbar machen” auf deinem Lieblings-Pinterest-Brett zu pinnen, um für später es zu speichern!

Häufig gestellte Fragen

Wie kann ich Mangold einfrieren?

Um Mangold haltbar machen, ist das Einfrieren eine gute Methode. Die Blätter waschen, kurz in kochendes Wasser blanchieren und sie abkühlen lassen. Luftdicht in einen Gefrierbeutel oder Behälter legen und im Gefrierschrank bei –18 °C lagern.

Wie lange bleibt eingefrorener Mangold haltbar?

Wenn richtig eingefroren und gelagert, bleibt Mangold bis zu 6 Monate haltbar. Danach kann er an Geschmack und Qualität verlieren.

Welche Methode eignet sich am besten, um Mangold einzulegen?

Eine beliebte Methode ist das Einlegen in Essiglösung. Dafür werden vorbereitete Mangoldblätter in ein Glas gefüllt und mit einer Essiglösung übergossen. Das Glas wird luftdicht verschlossen und an einem kühlen, dunklen Ort gelagert.

Wie trockne ich Mangoldblätter richtig?

Um Mangoldblätter zu trocknen, können sie im Freien an einem gut belüfteten Ort aufgehängt oder im Backofen bei niedriger Temperatur getrocknet werden. Die Blätter sollten vollständig trocken sein, bevor sie aufbewahrt werden.

Wie lange bleibt getrockneter Mangold haltbar?

Getrockneter Mangold bleibt bei richtiger Lagerung bis zu einem Jahr haltbar. Es ist wichtig, ihn in einem luftdichten Behälter an einem kühlen, trockenen Ort aufzubewahren, um die Qualität zu erhalten.

FAZIT

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass das „Mangold haltbar machen“ eine äußerst praktische Methode ist, um die Verfügbarkeit dieses gesunden Blattgemüses zu verlängern und Lebensmittelverschwendung zu reduzieren. Ob durch Einfrieren, Einlegen oder Trocknen – jede dieser Methoden ermöglicht es, den Mangold über die Saison hinaus zu genießen. Die Vielseitigkeit von haltbar gemachtem Mangold in der Küche bietet zahlreiche kulinarische Möglichkeiten, die sich sowohl in Alltagsgerichten als auch in besonderen kulinarischen Kreationen wiederfinden.

Gefällt dir dieser Beitrag? Schreibe mir einen kleinen Kommentar. Ich freue mich! 😀

Am einfachsten ist es … Du bewertest es unten mit ein paar Sternchen. ⭐⭐⭐⭐⭐ Danke!

Über den Autor

Marlon

Eine Kleinigkeit über mich: Ich ❤ ESSEN. Ob süß oder herzhaft, salzig oder sauer. Hauptsache es ist lecker. Ich liebe auch Essen zu fotografieren und lerne dabei gerne neues dazu. Es macht mich glücklich: Wenn ein Rezept gleich gelingt. Eine Mahlzeit genießen kann. Oder ein tolles Foto im Kasten ist. ➤ Hast du ein Rezept ausprobiert? Tag @kleineprise auf Instagram ➤ ICH WILL ES SEHEN!

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Archive

Pin It on Pinterest

Share This