Mach dein nächstes Frühstück aufregender! Probiere das Kürbiskernbrötchen mit Tomate und Mozzarella Rezept aus. Du wirst es lieben! Voller Geschmack und zugleich super einfach zubereitet.

Wissenswertes

Portionsgrösse:

Für 2 Personen

Schwierigkeit:

Leicht

}

Zubereitungszeit:

Unter 30 Minuten

Ernährung:

Vegetarisch

Kalorien / Portion:

213 Kalorien

Gericht für:

Frühstück

Über das Kürbiskernbrötchen-Rezept

Das Kürbiskernbrötchen mit Tomate und Mozzarella ist ein klassisches vegetarisches Rezept. Auf italienischer Art. Es ist so super EINFACH und SCHNELL zubereitet. Das sieht nicht nur gut aus, sondern steckt voll im Geschmack.

Kürbiskernbrötchen mit Tomate und Mozzarella

Knackig und frisch, herzhaft und gigantisch. Denn so sieht ein perfekt belegtes Brötchen aus.
Diese belegten Brötchen sind so einfach, dass man kaum was dazu sagen muss. Aber trotzdem möchte ich es hier festhalten. Dazu brauchst du längliche Kürbiskernbrötchen. Dieses haben wir aus der Backecke im Supermarkt.

Kürbiskernbrötchen mit dicken Scheiben Mozzarella. Dazu süße frische Tomaten aus dem Garten. Verfeinert mit schnitt frischen Schnittlauch ebenfalls aus dem Garten. Mit nativem Olivenöl extra und zudem einer Prise Salz. Bloß nicht den Frischkäse als Untergrund vergessen. Sonst wird die ganze Sache zu trocken.

Das knackige Frühstück ist vegetarisch (aber kein Veganer, denn der Mozzarella passt super dazu). Es ist ein kaltes Gericht, ob zugedeckelt oder offen. Dafür in einer Reihe geschichtet.

Wie man das perfekte Kürbiskernbrötchen mit Tomate und Mozzarella macht

Erstens: Benutze dafür ein gutes Brötchen

Verwende gute Brötchen deiner Wahl, falls du kein Kürbiskernbrötchen magst. Es gehen auch andere Brötchen. Zum Beispiel Dinkelbrötchen, Roggenbrötchen, Mohnbrötchen und so weiter.

Wie man perfekte belegte Kürbiskernbrötchen macht

Zweitens: Brötchenbelag ist unentbehrlich

Für die cremige Basis benutzen wir Frischkäse. Am Besten Frischkäse mit Kräuter, der schmeckt uns am besten. Falls du kein Frischkäse zur Hand hast, geht auch Mayonnaise.

Der Frischkäse wird auf die jeweilige Brötchenhälfte großzügig aufgetragen. Dieser dient als würzige Frische. Und es ist auch nicht so trocken.

Drittens: In Scheiben geschnittene Tomaten

Es gibt keinen Ersatz für die eigenen reifen Tomaten. Regionale Tomaten haben kurze Wege sind knackig und frisch. Die süße und der frische Geschmack ist unverwechselbar. Tomaten sind auch sehr gesund. Sie sind reich an Vitaminen und Antioxidantien. Iss also viele Tomaten und man fühlt sich gut.

In diesem Jahr war es heiß aber nicht zu trocken. Wir hatten ausreichend Tomaten in der Region. Also für Tomaten war es eine gute Vegetationsperiode. In unserer Gegend gab es Tomaten in Hülle und Fülle. Viele Privatleute haben sogar ihre überschüssigen Tomaten am Straßenrand geworben. Also genieße sie sie, solange wie sie frisch sind.

Schneide deine Tomate in gleichmäßig diche Scheiben. Lege sie kurz zu Seite…

Viertens: Geschnittener Käse in Scheiben

In diesem Fall wird der Mozzarella Käse FETT geschnitten.
Der Büffelmozzarella soll der Beste sein, gilt sogar als Luxusgut. Aber wir bevorzugen eher den normalen Mozzarella aus Kuhmilch.

Die Mozzarella-Scheiben werden mit den Tomatenscheiben geschichtet. Lege dabei den Käse und die Tomaten abwechselnd hintereinander.

Letzter Punkt: Garnierung

Auch der Schnittlauch ist gesund. Er hat so viele Vitaminen und Mineralien. Schnittlauch aus dem eigenen Garten ist toll. Aber auch im Topf auf dem Balkon lässt er sich wunderbar halten.

Schneide den Schnittlauch ein paar Stängelchen ab. Etwa 1 Zentimeter lange Stücke. Sei nicht so akribisch dabei. Ein paar längere Schnittlauch-Stücke haben niemanden geschadet.

Auf das Ganze tropfst du etwas Olivenöl darauf. Und mit einer Prise Meersalz rundest du den Geschmack ab.

Belegte Brötchen Varianten

Belegte Brötchen Varianten

Belegte Brötchen sind alles andere als ausdruckslos und langweilig. Ob zum Frühstück oder als kleiner Snack zwischendurch. Fürs Buffet einer Party oder als Picknick im Grünen. Als kleine Pause für die Schule, Studium oder Arbeit.

Kein Wunder, dass belegte Brötchen so beliebt sind. Denn sie schmecken lecker und lassen sich wunderbar mitnehmen.

Erste Variante: Ei-Brötchen

  • Du kannst auch ein Ei-Brötchen machen. Remouladensauce auf die Brötchenhälften streichen. Nimm ein hartgekochtes Ei und dazu eine Gewürzgurke. Schneide beides in Scheiben. Dann verteile sie auf die untere Hälfte. Mit einer Prise Salz und Pfeffer würzen. Fertig!

Zweite Variante: belegtes Vollkornbrötchen mit Rindersaftschinken

  • Ein belegtes Vollkornbrötchen mit Rindersaftschinken kannst du ebenfalls machen. Auch DAS ist sehr lecker. Halbiere dein Brötchen. Bestreiche je Hälfte mit Remouladensauce.
    Belege es auf die untere Hälfte mit Lollo Bionda Salat. Dann legst du nacheinander Gurkenscheiben, Möhrenraspel und Apfelscheiben darauf. Jetzt zum Schluß noch ein paar Scheiben Rindersaftschinken darüber verteilen. Brötchenhälfte oben drauf und fertig ist es zum servieren.

Dritte Variante: Roggenbrötchen mit Camembert Käse

  • Lecker ist auch Roggenbrötchen mit Camembert Käse und Salat. Nimm dazu einen milden Camembert Käse deiner Wahl. Die Roggenbrötchen halbieren und mit Remouladensauce bestreichen.
    Den Salat zum Beispiel Eichenlaubsalat belegen. Den Camembert Käse und Tomaten jeweils in Scheiben schneiden. Auf den Salat garnieren. Diese Variante ist offen und nicht zugeklappt.
Zutatenliste für das Rezept Kürbiskernbrötchen mit Tomate und Mozzarella

Zutatenliste für Kürbiskernbrötchen mit Tomate und Mozzarella

  • 2 Kürbiskernbrötchen
  • 1 Mozzarella
  • 2 Tomaten
  • Basilikum oder Schnittlauch
  • Olivenöl
  • 1 Prise Salz
  • Frischkäse

Küchenhelfer

– Brötchenmesser
– Schneidemesser
– Tomatenmesser
– Schneidebrett

So wird’s gemacht

Schritt für Schritt Anleitung mit Fotos

1. Schritt

Als erstes nimm ein scharfes Brotmesser und halbiere die Brötchen der länge lang.

Dann werden die Brötchenhälften mit Frischkäse (mit Kräuter) gleichmäßig bestrichen. Wie dick der Frischkäse darauf sein soll, dass entscheidest du.
Wir sind mit unseren Belag recht großzügig umgegangen.

1. Schritt: Frischkäse gleichmäßig auf die Brötchenhälften streichen

2. Schritt

Jetzt kommt der Mozzarella. Schneide die Kugel in gleichmäßig dicke Scheiben ab. Mach das genauso mit den Tomaten.

Schichte dann den Mozzarella und die Tomaten abwechselnd auf die Brötchenhälften. Wie auf dem Bild zu sehen ist. So soll es aussehen.

2. Schritt: Schichte dann den Mozzarella und die Tomaten abwechselnd auf die Brötchenhälften

3. Schritt

Wir hatten nun leider kein Basilikum. Da haben wir uns in kurzer Hand entschieden, Schnittlauch zu nehmen.

Schnittlauch erst waschen und trocken schütteln. Schneide die Stängel in etwa 1 Zentimeter lange Stücke ab. Streusel ihn dann über die Tomaten und Mozzarella. Zudem kommt noch eine Prise Meersalz darüber.
Und zum Abschluss werden ein paar Tropfen Olivenöl auf das Ganze geträufelt.

Fertig ist dein Kürbiskernbrötchen mit Tomate und Mozzarella!

3. Schritt: Streusel den Schnittlauch dann über die Tomaten und Mozzarella

Guten Appetit – Bon appétit! ❤ 

EXTRA TIPP

Statt dem Schnittlauch kannst du auch Basilikum nehmen. Zupfe dafür ein paar Blätter ab und lege sie darüber.
Wer keinen Garten hat! Der kann als alternative Basilikum oder Schnittlauch aus dem Discounter erwerben. Diese sind kleinen Pflanztöpfchen, für etwa 2,- bis 3,- Euro zu haben.

Nährwerte:

Die Richtwerte für die tägliche Energiezufuhr für einen durchschnittlichen Erwachsenen laut TK:

  • Männer: 25 bis unter 51 Jahre 2.400 kcal 
  • Frauen: 25 bis unter 51 Jahre 1.900 kcal
Kürbiskernbrötchen mit Tomate und Mozzarella - Nährwerte

Nährwerte

Nährwertberechnung auf 100 Gramm bzw. Milliliter

  • Energie: 213 Kalorien
  • Fett: 13 g
  • Kohlenhydrate: 13 g
  • Eiweiß: 10 g
  • Ballaststoffe: 2 g
  • Zucker: 1 g

Die oben angezeigten Informationen sind Schätzungen. Diese sind von einem Online-Ernährungsrechner bereitgestellt wurden. Es sollte daher nicht als Ersatz für den Rat eines professionellen Ernährungswissenschaftlers angesehen werden. Eine Kalorie entspricht circa 4,1868 Joule (1 kcal = 4,1868 kJ).

Und... Wie hat es dir geschmeckt?

Kürbiskernbrötchen mit Tomate und Mozzarella: Wie hat es dir geschmeckt?

Erzähle es mir! Ich würde mich sehr freuen, wenn du das Rezept auch nachmachst… Oder hast du dabei was am Rezept verändert? Je nachdem wie es war, schreibe mir einen kleinen Kommentar. Ich freue mich!

Am einfachsten ist es… Du bewertest das Rezept unten mit ein paar Sternchen. ⭐⭐⭐⭐⭐ Danke!

❤ Vielen Dank für deinen Besuch! Ich wünsche dir noch einen schönen Tag!

Kürbiskernbrötchen mit Tomate und Mozzarella | Kleine Prise ❤

Mach dein nächstes Frühstück aufregender! Probiere das Kürbiskernbrötchen mit Tomate und Mozzarella Rezept aus. Du wirst es lieben! ❤

Typ: Frühstück

Keywords: einfach, lecker, selbstgemacht, Frühstück

Rezeptausbeute: Für 2 Personen

Kalorien: 213 Kalorien

Vorbereitungszeit: PT

Kochzeit: PT

Gesamtzeit: PTunter 30 Minuten

Rezept-Zutaten:

  • 2 Kürbiskernbrötchen | 1 Mozzarella | 2 Tomaten | Basilikum oder Schnittlauch | Olivenöl | 1 Prise Salz | Frischkäse

Rezeptanweisungen: So wird's gemacht: | 1. SCHRITT: Als erstes nimm ein scharfes Brotmesser und halbiere die Brötchen der länge lang. Dann werden die Brötchenhälften mit Frischkäse (mit Kräuter) gleichmäßig bestrichen. Wie dick der Frischkäse darauf sein soll, dass entscheidest du. | 2. SCHRITT: Jetzt kommt der Mozzarella. Schneide die Kugel in gleichmäßig dicke Scheiben ab. Mach das genauso mit den Tomaten. Schichte dann den Mozzarella und die Tomaten abwechselnd auf die Brötchenhälften. Wie auf dem Bild zu sehen ist. So soll es aussehen. | 3. SCHRITT: Schnittlauch erst waschen und trocken schütteln. Schneide die Stängel in etwa 1 Zentimeter lange Stücke ab. Streusel ihn dann über die Tomaten und Mozzarella. Zudem kommt noch eine Prise Meersalz darüber. Und zum Abschluss werden ein paar Tropfen Olivenöl auf das Ganze geträufelt.

Bewertung des Redakteurs:
5