Es geht nichts über ein frisch gebackenes Gewürzbrot! Es riecht und duftet so lecker. Mit Gewürzen wie Zimt und Ingwer wird es zum Aroma-Kick! Kleines Gewürzbrot mit Früchtemüsli strotzt nur so vor Geschmack.

Wissenswertes

Portionsgrösse:

Für 4 Personen

Schwierigkeit:

Leicht

}

Zubereitungszeit:

Über 60 Minuten | Über Nacht gehen lassen

Ernährung:

Vegetarisch

Kalorien / Portion:

249 Kalorien

Gericht für:

Frühstück | Abendbrot

Über das Gewürzbrot-Rezept

Es ist so luftig und locker und strotzt vor Geschmack. Schon beim Backen riecht das ganze Haus herrlich danach. Der Zimt und Ingwer verleihen dem Gewürzbrot einen Aroma-Kick.

Kleines Gewürzbrot mit Früchtemüsli

Zuerst wird abends der Teig einfach vorbereitet. Dann über Nacht im Kühlschrank ruhen lassen. Am nächsten Morgen nochmals durchkneten und schließlich backen.

Okay, wenn du solch ein kleines Gewürzbrot mit Früchtemüsli backen möchtest. Dann sollte dir eine Sache bewusst sein: Es könnte durchaus möglich sein! Das nach der ersten Brotscheibe sämtliche Essenspläne für die nächsten Tage umgestellt werden könnten.

Du möchtest stattdessen morgens, mittags und abends es essen. So erging es uns. Das Erste war ruckzuck alle… Daraufhin haben wir noch eins vorbereitet. So hatten wir am nächsten Tag wieder ein frisch gebackenes Brot.

So hatten wir am nächsten Tag wieder ein frisch gebackenes Brot.

Wie schmeckt das kleine Gewürzbrot?

Dieses Gewürzbrot ist so luftig. Es ist so locker. Aber was ist das Beste daran? Viele Früchte zieren jeden Bissen. Ich sage dir… Das sind ein nur paar Dinge!

Ich nenne dieses einfache Brot: Kleines Gewürzbrot mit Früchtemüsli! Weil, einige der besten Aromen wie Ingwer und Zimt kombiniert. Durch den Honig und Ahornsirup verleiht es dem Brot eine gewisse Süße.

Dieses Brot ist gut anpassungsfähig. Es passt wunderbar zum Frühstück. Oder als Pausensnack für Schule oder auch Arbeit. Und vergiss nicht die Schnitte zum Abendbrot!

Als Belag passt die Schnittlauch Butter sehr gut dazu. Sie ist durch den frischen Schnittlauch etwas schärfer. Aber das macht wohl den Reiz aus. Allerdings passen auch Käse und Wurst wunderbar zum Brot. Du magst es süßer, dann probiere einen Fruchtaufstrich darauf.

Falls du am Wochenende auswärts bist. Und du möchtest das Gewürzbrot nicht vergammeln lassen. Dann lege es ins Eisfach und friere es ein. Bei Zimmertemperatur am besten wieder auftauen.

Warum du dieses Gewürzbrot lieben wirst?

  • Köstlich zu jeder Jahreszeit
  • Ohne Sauerteig [ 1 ]
  • Beliebig Anpassbar – Ob zum Frühstück oder Abendbrot!
  • Super aromatisch – Wegen der tollen Gewürze
  • Es ist leicht und locker!
  • Schnell und einfach – Abends vorbereitet und am Morgen frisch backen.
  • Das Früchtemüsli mit Haferflocken ist schon im Brot!
Köstlich zu jeder Jahreszeit

Wie lagert man das Gewürz Brot richtig?

Das Brot ist im Ofen und das Haus duftet herrlich danach. Nach dem Backen erstmal abkühlen lassen. Es ist noch lauwarm! Frisch schmeckt das gebackene Brot am besten. Ein wahrer Genuss!

Damit das Brot so lange wie möglich genießbar bleibt. Sind hier drei praktische Tipps. Wie nun am besten Brot aufbewahren?

  • Erstens: Die Zimmertemperatur wäre im Idealfall bei etwa 12 bis 20 Grad. Meine Oma hatte früher eine Speisekammer. Diese war immer kühler als die Küche. Wer sowas heute noch hat, darf sich glücklich schätzen.
  • Zweitens: Unverpacktes Brot sollte an einem Ort gelagert werden, wo die Luft zirkulieren kann. Am besten also in einem atmungsaktiven Brotkasten. Der allerdings trocken und sauber ist. Ganz gleich aus welchem Material gefertigt ist. Zum Beispiel aus Holz, Metall, Plastik oder Keramik.
  • Drittens: Das Brot muss vor dem Austrocknen geschützt werden. Sonst wäre es dann Knochenhart.
  • Viertens: Ich weiß, oben habe ich drei Tipps geschrieben. Du isst es noch am selben Tag auf. Dabei sparst du dir die ersten drei Punkte. Kleiner Scherz! Aber sowas kann passieren!

Übriggebliebenes Brot richtig einfrieren: Wie geht es am besten?

Du möchtest mehr Brote auf Vorrat haben? Und du möchtest nicht, dass es innerhalb von ein paar Tagen alt und hart wird. Dann bewahre es am besten im Gefrierschrank auf. Denn durch das Einfrieren hält sich das Brot viel länger.

  1. Das Brot backen und zunächst vollständig abkühlen lassen. Auch beim gekauften Brot.
  2. Dein Brot ist jetzt mittlerweile vollständig abgekühlt. Lege es dann in einen Gefrierbeutel. Diese gibt es beispielsweise in 1 oder 3 Liter Beutel. Diese sind entsprechend aus dicker Folie oder Plastik. Dünne Haushaltsfolie oder Klarsichtfolie ist zum Einfrieren ungeeignet.
  3. Schreibe immer das Datum und die Art des Brotes auf! Auf der Außenseite des Gefrierbeutels. Damit du immer weißt, wann das Brot gebacken wurde. Und welche Sorte sich darin befindet.
    Du kannst das Brot 3 bis 4 Monate im Gefrierschrank lagern. Länger würde ich es nicht lagern. Je länger es gefroren ist, umso fader wird es.
  4. Du kannst auch dein Brot vorbereiten. Indem du es in Scheiben schneidest. So brauchst du es dann nicht mehr zu schneiden. Die jeweiligen Brotscheiben können einzeln entnommen werden. Kleiner Tipp noch dazu: Lege Butterbrotpapier zwischen den Brotscheiben. Diese lassen sich dann besser lösen.

Brot vom Gefrierschrank wieder auftauen

Zum Abendbrot essen wir meistens Brot. Wenn dein Brot im Tiefkühlschrank eingefroren ist, …

Du möchtest es so wie wir auch abends essen? Nimm es morgens raus! Taue es schonend bei Zimmertemperatur wieder auf.

Entferne den Gefrierbeutel und entsorge somit diesen. Lege das Brot auf ein sauberes Geschirrtuch. Und lass es dann bis abends bei Zimmertemperatur liegen. Bis zum Abendbrot ist dann das Brot sicher aufgetaut. Fertig zum Servieren.

Hausgemachtes kleines Gewürzbrot mit Früchtemüsli ist ein beliebtes Rezept. Denn es ist mit aromatischen Zutaten bestückt. Und mit gesunden Haferflocken und Früchte gefüllt.

Der Brotteig ist abends schnell vorbereitet. Über Nacht im Kühlschrank gehen lassen. Einfach dann morgens den Teig nochmals bearbeiten und backen. Abkühlen lassen und dann servieren.

Zutatenliste für das Rezept Kleines Gewürzbrot mit Früchtemüsli

Zutatenliste für: Kleines Gewürzbrot mit Früchtemüsli

  • 80 Gramm Früchtemüsli, mit grobkörnigen Haferflocken (nach deinem Geschmack)
  • 80 Milliliter Sahne
  • 125 Gramm Dinkelmehl
  • 125 Gramm Weizenvollkornmehl
  • 1 Esslöffel Haferkleie
  • 1/2 Teelöffel Salz
  • 1 gestrichener Teelöffel Zimt, gemahlen
  • 1 gestrichener Teelöffel Ingwer, gemahlen
  • 10 Gramm frische Hefe (Würfel)
  • 1 Teelöffel Zucker
  • 120 Milliliter Wasser, lauwarm
  • 1 Esslöffel Honig
  • 2 Esslöffel Ahornsirup
  • Mehl zum Arbeiten

Küchenhelfer

  • Küchenmaschine mit Knethaken – Kann ich dabei nur empfehlen!
  • Schneebesen
  • Schüssel
  • Löffel
  • Pinsel
  • Backblech und Backpapier

So wird’s gemacht

Schritt für Schritt Anleitung mit Fotos

1. Schritt – Hefe-Mischung vorbereiten

Das Müsli zuerst in der Sahne etwa 10 Minuten einweichen.

Gieße dann das lauwarme Wasser in eine Schüssel. Bröckle die frische Hefe mit den Fingern darein. Beides so lange verrühren, bis sich die Hefe aufgelöst hat.

1. Schritt - Hefe-Mischung vorbereiten

Nun kommt anschließend Zucker, Honig und Ahornsirup dazu. Jetzt wird die Hefe-Mischung nochmals mit dem Schneebesen verrührt.

Wichtig! Die Hefe muss sich völlig in der Flüssigkeit aufgelöst haben.

2. Schritt – Trockene Zutaten vermengen

Das Dinkelmehl und das Weizenvollkornmehl in eine große Schüssel geben. Haferkleie, Früchtemüsli, Salz und die Gewürze kommen noch dazu. Alles zusammen mit einem Löffel grob vermengen.

2. Schritt - Trockene Zutaten vermengen

Die Hefe-Mischung inzwischen dazugeben. Alles zusammen mit den Knethaken der Küchenmaschine dabei vermengen. Anschließend nochmals mit den Händen ein paar Minuten kräftig kneten. Bis ein glatter und geschmeidiger Teig entsteht.

3. Schritt – Brotteig gehen lassen

Den Brotteig in eine verschließbare Schüssel geben. Zudecken und dann über Nacht in den Kühlschrank gehen lassen. Der Brotteig dehnt sich dabei aus. Er sollte in der Zwischenzeit etwa das doppelte Volumen haben.

3. Schritt - Brotteig gehen lassen

4. Schritt – Zu einem Brotlaib formen

Am nächsten Tag:
Den Teig aus dem Kühlschrank nehmen und auf Zimmertemperatur bringen. Die Arbeitsfläche mit etwas Mehl verteilen. Damit der Teig auf dem Brett nicht kleben bleibt.

Anschließend ein paar Minuten mit den Händen kneten. Forme dabei einen runden oder ovalen Laib. So wie du dein Brot am liebsten magst.

4. Schritt - Zu einem Brotlaib formen

5. Schritt – Gewürzbrot backen

Lege vorher Backpapier auf dein Backblech. Dann legst du den Brotlaib darauf. An einem warmen Ort nochmals 1 Stunde zugedeckt gehen lassen.

Den Brotlaib mit Wasser bestreichen. Mit Haferflocken beziehungsweise Früchtemüsli bestreuen und leicht andrücken.

5. Schritt - Gewürzbrot backen

Backofen auf 220 Grad Umluft vorheizen. Im Ofen 10 Minuten backen. Dann Backtemperatur auf 190 Grad verringern und weitere 30 bis 40 Minuten backen.

Kleiner Brotback-Tipp: Wann das Brot fertig ist

Wenn du dir nicht sicher bist, wann das Brot fertig ist. Dann klopfe gegen das Brot auf der Unterseite. Wenn es hohl klingt, dann ist es fertig. Aber Vorsicht! Das Brot ist sehr heiß!

Eine zweite Methode: Um zu überprüfen, ob das Gewürzbrot fertig ist. Dazu brauchen wir einen langen Holzspieß. Steche in die Mitte des Brotes mit einem langen Holzspieß. Kommt der Spieß ohne Teigreste aus dem Brot, ist es schließlich fertig.

Fertig ist dein kleines Gewürzbrot mit Früchtemüsli!

Fertig ist dein Gewürzbrot!

Guten Appetit – Bon Appetit! ❤

EXTRA TIPP

Apropos Müsli: Hier kannst du gerne auch getrocknete Früchte hinzufügen. Wie zum Beispiel Rosinen, Cranberrys, Zwetschgen oder Aprikosen. Falls du es noch Fruchtiger liebst.

Nährwerte:

Die Richtwerte für die tägliche Energiezufuhr für einen durchschnittlichen Erwachsenen laut TK:

  • Männer: 25 bis unter 51 Jahre 2.400 kcal 
  • Frauen: 25 bis unter 51 Jahre 1.900 kcal
Kleines Gewürzbrot mit Früchtemüsli - Nährwerte

Nährwerte

Nährwertberechnung auf 100 Gramm bzw. Milliliter

  • Energie: 249 Kalorien
  • Fett: 6 g
  • Kohlenhydrate: 41 g
  • Eiweiß: 8 g
  • Ballaststoffe: 5 g
  • Zucker: 6 g

Die oben angezeigten Informationen sind Schätzungen. Diese sind von einem Online-Ernährungsrechner bereitgestellt wurden. Es sollte daher nicht als Ersatz für den Rat eines professionellen Ernährungswissenschaftlers angesehen werden. Eine Kalorie entspricht circa 4,1868 Joule (1 kcal = 4,1868 kJ).

Und... Wie hat es dir geschmeckt?

Kleines Gewürzbrot mit Früchtemüsli: Wie hat es dir geschmeckt?

Erzähle es mir! Ich würde mich sehr freuen, wenn du das Rezept auch nachmachst… Oder hast du dabei was am Rezept verändert? Je nachdem wie es ist, schreibe mir einen kleinen Kommentar. Ich freue mich!

Am einfachsten ist es… Du bewertest das Rezept unten mit ein paar Sternchen. ⭐⭐⭐⭐⭐ Danke!

❤ Vielen Dank für deinen Besuch! Ich wünsche dir noch einen schönen Tag!