Ob Süßkirschen zum Naschen oder Sauerkirschen als Dessert, diese kalorienarmen Früchte sind immer ein Hit! Wäre es nicht schön, die Kirschsaison zu verlängern? Erhalte die besten Tipps und Tricks zum Entsteinen, Lagern und Kirschen einfrieren. Sommerfrüchte im Winter genießen! 

  • MATERIAL: Als Küchenhelfer ist ein Kirschkernentferner sehr hilfreich. Er trennt Kern und Fruchtfleisch der Kirschen.
  • GESCHMACK: Einige Früchte sind schön süß und andere sehr sauer. Dafür sind sie alles sehr fruchtig, saftig und köstlich.
  • SCHWIERIGKEIT: Super leicht und vor allem es geht schnell!
  • AUSSEHEN: Gefrorene Sommerfrüchte sehen lecker aus und sind gesund.
  • VORTEILE: Süßkirschen und Sauerkirschen auch im Winter verarbeiten und genießen! Es gibt viele leckere Kirschrezepte mit bestimmten Kirschen. 🙂
  • NACHTEILE: Zum Einfrieren der Sommerfrüchte benötigt man viel Platz im Tiefkühlfach!
  • WÜRDE ICH DAS NOCHMAL MACHEN? Immer, wenn die Kirschernte reichhaltig ist.

Rezeptinfos

Portionsgrösse:

Kommt auf die Menge an

Schwierigkeit:

Leicht

}

Zubereitungszeit:

6 Stunden

Ernährung:

Vegan

Kalorien / Gesamt:

200 Kalorien

Gericht für:

Dessert | Snack

Die besten Kirschentsteiner – Ruckzuck Kernlos

AngebotBestseller Nr. 1
Leifheit Kirschentkerner Cherrymat 3.0 für schnelles Entkernen, Kirschkernentferner trennt Kern & Fruchtfleisch, Kirschenentsteiner mit Auffangbehälter, super platzsparender Kirschenpflücker
2.926 Bewertungen
Leifheit Kirschentkerner Cherrymat 3.0 für schnelles Entkernen, Kirschkernentferner trennt Kern & Fruchtfleisch, Kirschenentsteiner mit Auffangbehälter, super platzsparender Kirschenpflücker
  • Rasches Entkernen – Dieser Küchenhelfer entkernt frische und konservierte Kirschen schnell und einfach: bis zu 15kg Kischen pro Stunde. Dabei rollen sie alleine und nacheinander in den Einfüllbehälter
  • Saubere Trennung – Der Kirsch Entsteiner trennt dank hochwertigem und scharfem Edelstahlmesser den Kern sauber vom Fruchtfleisch, ohne die Kirsche zu zerquetschen.
  • Praktisch - einfach zu verstauen wie eine Schüssel: einfach den Handgriff demontieren und in der Auffangschale aufbewahren. Dank gummierter Füße steht der Entkerner standfest während des Entkernens
  • Hygienisch – Stößel des Kirschkernentsteiner nach dem Einsatz unter fließendem Wasser reinigen, alles Übrige kann mühelos in der Spülmaschiene gereinigt werden.
  • Praktischer Lieferumfang – Leifheit Kirschentkerner Cherrymat 3.0, Entsteiner inklusive Auffangbehälter, Artikelnummer 37211
AngebotBestseller Nr. 2
Westmark Kirschenentkerner/-entsteiner, Länge: 14 cm, Aluminium, Kernex, Silber, 40002260
6.784 Bewertungen
Westmark Kirschenentkerner/-entsteiner, Länge: 14 cm, Aluminium, Kernex, Silber, 40002260
  • Kirschentkerner zum einfachen und mühelosen Entsteinen von Kirschen, aus robustem Aluminium mit lebensmittelechter Spezialbeschichtung
  • Leichte, einhändige Bedienung dank einfachem Druck-System, sauberes und schnelles Entfernen der Steine durch sternförmigen Entkernstößel, auch für Früchte mit Stiel geeignet - diese dann einfach mit Stiel nach unten einlegen
  • Guter und sicherer Halt durch komfortablen Zangen-Griff, schmale Maße für leichtes Verstauen in jeder Küchenschublade
  • Made in Germany: Hochwertig solide Verarbeitung, Spülen von Hand empfohlen, spülmaschinengeeignet
  • Lieferumfang: 1x Westmark Kirschentsteiner, mit Verpackung, Kernex, Maße: 14 x 4 x 2,5 cm, Gewicht: 18 Gramm, Material: Aluminium mit lebensmittelechter Spezialbeschichtung, Farbe: Silber, 40002260
AngebotBestseller Nr. 3
OXO Good Grips Kirschen-/ Olivenentsteiner - Schwarz
8.892 Bewertungen
OXO Good Grips Kirschen-/ Olivenentsteiner - Schwarz
  • Spritzschutz schützt die Arbeitsfläche vor Saft und lässt sich zum Reinigen abnehmen
  • Stabiles Zinkguss-Konstruktion entfernt Steine mühelos
  • Angenehme und weiche Griffe absorbieren Druck
  • Großzügiger Kirschenhalter passt auch für große Kirschen und Oliven
  • Lässt sich zur Aufbewahrung fest arretieren; spülmaschinengeeignet

Kirschen sind bei uns beliebte Früchte – aber immer diese Kerne! Sie können gefährlich sein, vor allem für kleine Kinder – Erstickungsgefahr! Du möchtest bestimmt auch keinen Kirschkuchen essen mit harten Kernen!

Deswegen bevor wir Kirschen einfrieren, werden sie IMMER von den Kernen befreit. So musst du dir keine Sorgen machen, wenn welche portionsweise für Joghurt, Smoothie oder Eis genommen werden.

Mit einem richtigen Kirschentkerner kann das Entkernen sehr einfach sein. Dieser beliebte Küchenhelfer sorgt dafür, dass du einfach, schnell und sauber arbeitest. Egal, ob du nur ein paar Kirschen hast, oder einen Baum voller Früchte.

Warum sich die Arbeit machen?

Ob Süßkirschen oder Sauerkirschen, sie gehören zu unseren Lieblingsfrüchten, die wir im Tiefkühlfach aufbewahren!

Die Kirschsaison dauert nur ein paar Monate, sie streckt sich über die Sommermonate von Juni bis August. Ob Süßkirschen oder Sauerkirschen in der Hochsaison sind Kirschen unwiderstehlich köstlich.

Kirschen einfrieren

In dieser Zeit hängen die Kirschbäume voll mit den reifen Früchten, um gepflückt zu werden. Sie sind herrlich süß, saftig und köstlich.

Nicht nur als Frucht schmecken sie hervorragend, sondern auch in einem leckeren Dessert. Schwierig wird es, wenn die Früchte alle mit einmal reifen und man zu viele davon hat. Dann sollten sie schnell verbraucht werden.

Bevor man das Obst wegwirft, sollte man lieber die Kirschen einfrieren. Im Gefrierschrank halten sie sich lange, um sie später Portionsweise zu verwenden!

Gefrorene Kirschen eignen sich bestens für Obstboden (Kuchen), Dessert, Smoothies, Overnight Oats, Joghurt oder zu Eis.

Kirschen einfrieren — Diese Methode bietet drei Vorteile:

  • Zum einen verlängert man die Kirschsaison, man hat die süßen Sommerfrüchte auch im Winter!
  • Der zweite Vorteil ist, die Kirschen sind einzeln portionierbar und müssen nicht als einen Eisklumpen aufgetaut werden!
  • Ob Süß- oder Sauerkirschen, durch das Einfrieren bleiben sie knackig und erhalten ihre Vitamine!

Los gehts… 😉

Zutatenliste für die Anleitung: Kirschen einfrieren

Zutatenliste: Wie friert man Kirschen am besten ein?

  • 1 Kilogramm Kirschen (Etwa 1 Schüssel voll – Die Menge zum Kirschen einfrieren dient nur als Beispiel. Hast du einen Kirschbaum, dann hast du weitaus mehr)

Küchenhelfer für die Zubereitung

Die wichtigsten Küchenhelfer im Überblick:
  • Kirschentsteiner: Ein Kirschentsteiner* ist ein Hilfsmittel, welches den Kern der Süßkirschen oder Sauerkirschen einfach und schnell entfernt.
  • Backpapier: Durch das Backpapier* lassen sich die Früchte besser lösen.
  • Schüssel: In der Schüssel* werden die Sommerfrüchte gesammelt.
  • Sieb: In einem Sieb* werden sie unter fließenden Wasser gewaschen.
  • Küchenrolle: Eine Küchenrolle* ist in einer Küche nicht wegzudenken. Mit einem Papiertuch oder auch Küchentuch genannt werden schnell Dinge gereinigt oder getrocknet.

Neu
Edelstahl-Kirschentkerner zum Entfernen von Fruchtkern, Jujube-Entkerner, Obst-Samen, Küchenhelfer
  • Es ist bequem und einfach zu handhaben.
  • Einfach zu bedienen und entfernen Sie die Kirschkern- und Olivensamen schnell mit wenig bis keiner Ermüdung der Hand.
  • Ziehen Sie einfach den Stiel ab, platzieren Sie die Kirsche, drücken Sie einfach aus, die Grube springt heraus und Sie öffnen sie, um die kernlose Kirsche zu entfernen
  • Mit kleinem Becher-Design, perfekt für jede Größe von Kirschen, Oliven, Jujube usw.
  • Unser Shop ist bestrebt, ein besseres Leben im Innen- und Außenbereich zu schaffen. Wir hoffen, dass unsere hochwertigen Produkte Ihr Leben intelligenter, bequemer und besser machen können. Wenn Sie Fragen haben, wenden Sie sich bitte an den Kundenservice, Sie erhalten eine zufriedenstellende Antwort und hoffen, Ihr treuer Freund zu werden.

So wird’s gemacht

Kirschen einfrieren: Fotos und mit Schritt-für-Schritt-Anleitung

1. Schritt – Vorbereitung der Kirschen

Heute wollen wir Kirschen einfrieren. Für den ersten Schritt brauchen wir folgende Zutaten: Natürlich die leckeren Kirschen. 🙂

Wichtig zur Kirschernte! Falls du sie sofort verarbeiten möchtest, kannst du sie auch ohne Stiel pflücken. Gewöhnlich werden Kirschen mit Stiel gepflückt. Sie bluten sonst aus das heißt verlieren ihren Saft. Mit Stiel bleiben sie länger frisch und sind länger haltbar.

1. Schritt - Kirschen in ein Sieb schütten

Nachdem der Stiel und alle Blätter entfernt wurden, werden sie mit kaltem Wasser abgespült.

1. Schritt - Früchte waschen

Schütte die Früchte in ein Sieb um und stelle es unter fließendes Wasser. Versuche beim Spülen das Sieb so zu umkreisen, damit alle Kirschen gleichmäßig gewaschen werden.

Nach dem Waschen, schüttel ein wenig am Sieb und lass das überschüssige Wasser ablaufen.

1. Schritt - Zwei weitere Schüsseln stehen bereit

Stelle zwei weitere Gefäße bereit. Eine Schüssel, wo anschließend die entkernten Kirschen hineinkommen. Und ein zweites Gefäß nur für die Kirschkerne.

Einfach Kirschen entkernen — Los geht’s…

1. Schritt - Einfach Kirschen entkernen

Entferne die Kirschsteine aus jeder einzelnen Kirsche. Verwende dafür am besten einen sogenannten Kirschentkerner.

Setzte das Werkzeug an den Stielansatz der Frucht an.

1. Schritt - Kirschstein mit dem Kirschentkerner heraushebeln

Dringe bis zum Kern ein, mit einer kleinen Hebelbewegung ziehst du den Kern heraus.

Hast du wirklich eine große Menge an Kirschen, dann wäre wohl ein anderes Gerät praktisch.

Was kann man mit Kirschkerne machen?
Du kannst die Kirschkerne entsorgen, oder hebe sie auf und verarbeite sie weiter.

Zum Beispiel: Ein Kirschkernkissen selber machen. Je nach Behandlung wirkt es bei Wärme oder Kälte. Solch ein Kirschkernkissen* kann bei Schmerzen im Nacken-, Schulter-, Bauch- und Rückenbereich eingesetzt werden.

Auch bei Kälte kann es eingesetzt werden, zum kühlen von Schwellungen oder Kopfschmerzen.

2. Schritt – Kirschen einfrieren mit oder ohne Kern

Bei dem Einfrieren der Früchte ist es egal, ob die Kirschen noch ihre Kirschkerne haben oder nicht.

Hier geht es darum, Kirschen richtig einfrieren, damit sie nicht zu einem großen Eisklumpen werden. Schließlich möchtest du sie zu einem späteren Zeitpunkt portionsweise verbrauchen.

2. Schritt - Auf einen Teller einen Bogen Backpapier auslegen

Trockne die Früchte leicht mit einem Papiertuch von der Küchenrolle ab. Verwende ein/zwei Blätter Küchentücher, um das überschüssiges Wasser zu entfernen.

Mach dir keine Sorgen, es müssen nicht alle Früchte akribisch getrocknet werden. Sie sollten lediglich nicht mehr tropfnass sein, wenn sie dann ins Tiefkühlfach kommen.

Wenn du mehr Zeit hast, kannst du die Kirschen auf einem Küchentuch an der Luft auch trocknen lassen.

Lege ein Blatt Backpapierzuschnitt auf einen Teller oder Backblech. Es sollte auf jeden Fall so groß sein, dass es gut in Tiefkühlfach passt.

Packe den Teller mit dem Blatt Backpapier so ein, dass der Teller auf der Oberseite komplett bedeckt ist. Überschüssiges Papier faltest du zum unteren Rand des Tellers, oder schneide es mit einer Schere ab.

2. Schritt - Kirschen auf das Backpapier verteilen

Lege die Süßkirschen/Sauerkirschen nebeneinander auf den mit Backpapier bedeckten Teller, bis die gesamte Fläche ausgefüllt ist.

Versuche auf keinen Fall die Kirschen übereinander zu legen. Dann nimm lieber zwei Teller oder friere sie nacheinander ein, also in mehreren Etappen.

2. Schritt - Gefrierfach

Lege den Teller gerade in dein Gefrierfach. Sei damit vorsichtig, damit die Früchte nicht zerdrückt werden.

Verschließe die Truhe und lass sie mindestens 4 bis 6 Stunden oder besser über Nacht im Gefrierfach.

2. Schritt - Gefrorene Kirschen

Hast du das gewusst?

Du kannst die Kirschen nicht direkt in einem Gefrierbeutel oder Behälter einfrieren. Die Früchte würden sonst ungleichmäßig gefrieren. Die oberen Früchte härten zuerst aus und quetschen die unteren Früchte. So entsteht dann ein großer Kirschklumpen.

2. Schritt - Gefrorene Kirschen umlagern

Jetzt sind die Kirschen gefroren und können umgelagert werden.

Nimm den Teller aus dem Gefrierschrank und fülle diese in einen Gefrierbeutel oder in einen Gefrierbehälter. Beschrifte diesen mit dem Inhalt und dem aktuellen Datum.

Stelle ihn wieder in die Gefriertruhe. Die Kirschen sollten innerhalb eines Jahres verbraucht werden.

So kann man Kirschen haltbar machen ohne einkochen und ohne Zucker.

Kirschen richtig lagern

Voilà! 🙂

Die Kirschen einfrieren und haltbar machen war einfach und sehr leicht! Jetzt musst du nur noch was Schönes aus den gefrorenen Kirschen machen.

Hast du es ausprobiert? Schreibe es mir unten in den Kommentar.

Hilfreiche Tipps und Tricks

Es ist alles ziemlich einfach, aber hier sind noch einige wertvolle Tipps:

  • Nimm zum Einfrieren reife Kirschen!
  • Geh groß raus! Nimm die größten Kirschen und lass die kleineren zum Naschen!
  • Sortiere die Verletzten und die Fauligen aus! Nimm nur einwandfreie Kirschen!
  • Gib ihnen Platz! Beim Einfrieren der Kirschen verteilst du sie nebeneinander auf den Teller, um Klumpenbildung zu vermeiden.
  • Backpapier. Beim Einfrieren sollten sie auf Backpapier gelegt werden, damit sie sich besser lösen.

Guten Appetit – Bon Appetit! ❤

Teile meine Rezepte & Küchengeheimnisse ❤️

Teile bitte meine Rezepte und Küchengeheimnisse auf Social Media! ❤️ Ich würde mich sehr freuen, wenn du mich damit unterstützt. Für dich ist es ein kleiner Klick auf ein Social Media Button.

Mir macht es Spaß übers Kochen und Backen zu teilen. Außerdem möchte ich dir mit Tipps und Tricks helfen. Es gibt immer was Spannendes in der Küche zu entdecken, schau ab und zu mal vorbei.

Übrigens kannst du hier das Rezept auch ausdrucken oder downloaden!

Nährwerte: 

Die Richtwerte für die tägliche Energiezufuhr für einen durchschnittlichen Erwachsenen laut TK:

  • Männer: 25 bis unter 51 Jahre 2.400 kcal 
  • Frauen: 25 bis unter 51 Jahre 1.900 kcal
Kirschen einfrieren - Nährwerte

Nährwertberechnung auf das Gesamte in Gramm bzw. Milliliter

  • Energie: 600 Kalorien (1000 Gram Süßkirschen)
  • Fett: 3 g
  • Kohlenhydrate: 133 g
  • Eiweiß: 9 g
  • Ballaststoffe: 19 g
  • Zucker: 136,5 g
  • Salz: 0,1 g

Die oben angezeigten Informationen sind Schätzungen. Diese sind von einem Online-Ernährungsrechner [ ] bereitgestellt worden. Es sollte daher nicht als Ersatz für den Rat eines professionellen Ernährungswissenschaftlers angesehen werden. Eine Kalorie entspricht circa 4,1868 Joule (1 kcal = 4,1868 kJ).

Haltbarkeit: Wie lange kann man Kirschen lagern?

Wie lange kann man Kirschen einfrieren? Diesen Zwischenschritt solltest du unbedingt beachten!

Die Früchte sollten vorher Schockgefrieren, damit sie später portionsweise verbraucht werden können. So entsteht kein großer Klumpen und sie bleiben nach dem Auftauen knackig.

Wie das geht, siehst du in meiner Schritt-für-Schritt-Anleitung mit Fotos!

  • Nach dem Pflücken halten sie sich maximal zwei Tage, sie sollten umgehend gegessen werden. Am besten mit Stiel pflücken!
  • Im Kühlschrank bleiben Kirschen mit Stiel 4 bis 10 Tage frisch.
  • In der Tiefkühltruhe halten sich gefrorene Kirschen bis zu einem Jahr. (Danach fängt die Kirschenzeit wieder an und die Kirschbäume sind voller Früchte!) 🙂

Warum Kirschen gesund sind?

Sie sind nicht nur lecker, sondern auch fruchtig, saftig und erfrischend. Kirschen sind gesund und haben wenig Kalorien [1]. So haben 100 Gramm Süßkirschen (roh) etwa 60 Kalorien. Und 100 Gramm Sauerkirschen haben etwa 52 Kalorien.

Dazu enthalten sie zahlreiche Mineralstoffe und Vitaminen:

  • Kalium
  • Kalzium
  • Magnesium
  • Phosphor
  • Eisen
  • Vitamine B1, B2, B6 und Vitamin C

Sie enthalten starke Antioxidantien, sind Krebs vorbeugend und sollen entzündungshemmend wirken.

Das ist alles sehr schön, aber wir lieben sie einfach gut Kirschen essen! 🙂

Rezepte mit gefrorene Kirschen

Das Tiefkühlfach ist mit Köstlichkeiten gefüllt, welches Kirschrezept wollen wir zuerst machen? Es gibt sehr viele einfache Rezepte dafür, hier sind ein paar Ideen:

  • Vernasche sie einfach so! Ja, eine herrliche Erfrischung direkt aus dem Tiefkühlfach. Oder einfach mal zum Spaß, spieße sie auf einen Holzspieß, bevor du sie einfrierst. Danach den Kirschspieß genießen!
  • Einen Obstboden backen und bestücke ihn mit all deinen Köstlichkeiten die du am liebsten magst.
  • Vanilleeis mit heißer Kirschsoße! Sauerkirschen, Kirschsaft, Speisestärke und Zucker. Alles im Topf kurz aufkochen lassen, bis es leicht angedickt ist. Kirschsoße direkt übers Eis und genießen! Das musst du probieren!

Was sind deine Lieblingsrezepte für Kirschen?

Wie funktioniert ein Kirschentkerner?

Ein Kirschentsteiner ist ein beliebter Küchenhelfer vor allem zur Kirschsaison. Mit diesem mechanischen Küchenutensil werden einfach die Steine der Kirschen entfernt.

Es gibt viele unterschiedliche Geräte: Wir haben ein Einhand-Vintage-Gerät, was noch aus der ehemaligen DDR-Zeit stammt. 🙂

In der Zwischenzeit hat sich viel getan. Es gibt Modelle, die einen integrierten Behälter für Kirschsteine haben. Andere Geräte, die gleichzeitig mehrere Kirschen entsteinen können. Oder andere wiederum, die wie eine Zange ähneln.

Im Grunde genommen funktionieren sie alle auf die gleiche Weise: Die Kirschen befinden sich in einer Vertiefung, sodass sie gut darin sitzen. Auf der Unterseite befindet sich ein Loch, wo dann der Kirschkern durchgedrückt wird.

Ein Dübel wird durch das Stielende gedrückt und stößt den Kern durch das Loch. Je nach Gerät fällt der Kern in den Auffangbehälter. Andernfalls stellst du eine Schale darunter. Was am Ende im Gerät übrig bleibt, ist die gewünschte kernlose Frucht.

Was kostet ein Kirschentkerner?

Bei den Entkernern muss zwischen den Einhandgeräten und den Kompaktgeräten unterschieden werden. Dazu kommt noch die Marke, Modell und die Beschaffenheit der jeweiligen Geräte.

In der Regel fangen die Einhand-Entkerner schon bei etwa 5 Euro an. Bei den größeren Geräten beginnt der Preis bei etwa 11 Euro. Wobei der Dr. Oetker Kirschentkerner Automat mit circa 36,- Euro zu den teureren Großgeräten gehört. Elektrische Kirschentsteiner sind weitaus teurer, diese Geräte können über 150 Euro kosten.

Die Preisspanne der Geräte:

  • Einhandgeräte liegen zwischen 5 und 15 Euro
  • Kompaktgeräte liegen zwischen 10 und 35 Euro
  • Elektrische Kirschentsteiner liegen zwischen 100 und 150 Euro

Eins sollte man noch berücksichtigen, dass einige Modelle aus Kunststoff sind. Anderseits gibt es Modelle, die aus Metall wie Edelstahl oder Aluminium bestehen. Diese sind robuster und können dann im Preis höher liegen.

Welcher Kirschentkerner ist der Beste?

Dies sind die fünf besten Kirschentkerner bei Amazon als beliebteste Produkte (Bestseller). Sie zeichnen sich durch hohe Qualität, im Preis-Leistungs-Verhältnis, der positiven Bewertungen und Zufriedenheit der Käufer aus.

Wo kann man Kirschentkerner kaufen?

Kaufen kannst du sie in Fachgeschäften für Küchenartikel, Saisonal im Supermarkt, in Kaufhäuser oder in Online-Shops.

Bei diesen Anbietern findest du sie auch im Online-Shop:

  • amazon.de (sehr große Auswahl)
  • ebay.de
  • hornbach.de
  • leifheit.de (Auch beim Hersteller im Shop: Geräte und Ersatzteile)
  • obi.de
  • otto.de
  • real.de
  • rossmann.de

Super Trick um Kirschen zu entsteinen

Hast du das gewusst? Dass man auch mit einem Edelstahl Trinkhalm, Essstäbchen oder Schaschlikspieß entkernen kann! Dazu brauchst du nur noch eine Flasche mit einem dünnen Flaschenhals.

Zum Beispiel eine leere Weinflasche oder Bierflasche. Die Öffnung der Flasche sollte dünner sein als die Kirsche, sonst würde sie ins Flascheninnere fallen.

So wird’s gemacht:

  1. Lege eine Kirsche mit dem Stielansatz nach oben auf die Flaschenöffnung. Halte mit einer Hand die Kirsche und die Flasche fest.
  2. Mit einem Edelstahl Trinkhalm oder ähnlichen in der anderen Hand drückst du direkt am Stielansatz in der Mitte durch. Der Kern fällt dann ins Flascheninnere. Fertig!

Eins muss ich allerdings noch dazu sagen, dass dabei ein wenig Sauerei entsteht. Denn der Kirschsaft läuft an der Flasche herunter. Auf jeden Fall ein Küchentuch unter die Flasche auslegen. Sonst sieht es aus, wie ein Tatort in der Küche.

Zum Kirschen einfrieren, würde ich dann doch eher einen richtigen Kirschentkerner nehmen. Dies erspart dir Zeit und die Küche sieht nicht nach einem Tatort aus.

Hast du es nachgemacht?

Hast du es nachgemacht?

Erzähle es mir! Ich würde mich sehr freuen, wenn du es auch nachmachst… Oder hast du beim Kirschen einfrieren was anders gemacht? Je nachdem wie es ist, schreibe mir einen kleinen Kommentar. Ich freue mich!

Am einfachsten ist es… Du bewertest es unten mit ein paar Sternchen. ⭐⭐⭐⭐⭐ Danke!

Vielen Dank für deinen Besuch! Ich wünsche dir noch einen schönen Tag!

Richtig Kirschen einfrieren mit oder ohne Kern - So gehts
Bester Kirschentkerner » Kirschen einfrieren » Kirschsaison verlängern! | Kleine Prise

Ob Süßkirschen zum Naschen oder Sauerkirschen als Dessert, diese kalorienarmen Früchte sind immer ein Hit! Wäre es nicht schön, die Kirschsaison zu verlängern? Erhalte die besten Tipps und Tricks zum Entsteinen, Lagern und Kirschen einfrieren. Sommerfrüchte im Winter genießen!

Typ: Dessert | Snack

Küche: Deutsch

Keywords: Kirschernte, Kirschenzeit, Kirschsaison, Sommerfrüchte, Kirschbäume, Sommersaison, Süßkirschen, Sauerkirschen, Erntezeit, Früchte, Kirschsorten, Steinobst, Kirschentkerner

Rezeptausbeute: Kommt auf die Menge an

Kalorien: 200 Kalorien

Vorbereitungszeit: 30M

Gesamtzeit: 6H

Rezept-Zutaten:

  • 1 Kilogramm Kirschen

Rezeptanweisungen:

1. Schritt – Kirschen entsteinen:

  • Die Kirschen vorher vom Stiel und Blätter befreien. Auch die Verletzten aussortieren. Dann werden die Kirschen in ein Sieb geschüttet und unter fließendes Wasser gewaschen. Entferne mit einem Kirschentsteiner den Kern jeder einzelnen Kirsche.

2. Schritt – Richtig Kirschen einfrieren ohne Kern:

  • Ein Blatt Butterbrotpapier wird um einen Teller gefaltet. Lege die Süßkirschen oder Sauerkirschen nebeneinander darauf und stelle den Teller mit den Früchten ins Gefrierfach. Nach 4 bis 6 Stunden sind die Kirschen gefroren. Nun können die tiefgekühlten Kirschen in einen Gefrierbehälter oder Gefrierbeutel umgelagert werden. Genießen!
Bewertung des Redakteurs:
5