Petersilie haltbar machen: 8 einfache Methoden

Petersilie ist eine unverzichtbare Zutat in vielen Küchen, verleiht sie doch zahlreichen Gerichten eine frische Note. Doch oft hat man mehr, als man sofort verarbeiten kann. Damit Petersilie nicht verwelkt, zeigen wir dir, wie wir Petersilie haltbar machen und sie länger frisch bleibt.

Inhaltsverzeichnis Anzeigen

Themenüberblick

Petersilie haltbar machen

Petersilie ist ein vielseitiges Küchenkraut, das sich hervorragend konservieren lässt.

Dabei stehen verschiedene Methoden zur Verfügung, um die Frische und den Geschmack über einen längeren Zeitraum zu bewahren. Im Folgenden stellen wir dir die besten Möglichkeiten vor, wie du Petersilie haltbar machen kannst.

Petersilie haltbar machen

Petersilie naturbelassen lagern: In Wasser stellen

Glas Wasser

Wenn du Petersilie naturbelassen lagern möchtest, ist dies eine effektive Methode, um das Kraut über einen längeren Zeitraum frisch zu halten.

Hierbei ist es wichtig, dass die Petersilie noch an ihren Stielen befestigt ist. Stelle sie in ein Gefäß mit Wasser, sodass sie ausreichend Flüssigkeit aufnehmen kann.

Achte darauf, das Wasser regelmäßig zu wechseln, um die Frische zu erhalten. Zudem sollte die Petersilie nicht direkter Sonneneinstrahlung ausgesetzt sein.

Im Kühlschrank bleibt Petersilie frisch

Eine weitere Möglichkeit, Petersilie frisch zu halten, ist die Lagerung im Kühlschrank.

Wickle sie dazu in ein feuchtes Tuch, um sicherzustellen, dass das Kraut ausreichend Feuchtigkeit erhält und nicht austrocknet. Verwende hierzu ein sauberes Tuch, das zuvor nicht anderweitig verwendet wurde.

Platziere die Petersilie im Gemüsefach, da hier das ideale Klima für die Lagerung herrscht.

Achte darauf, dass sie nicht direkt neben anderen Obst- oder Gemüsesorten liegt, um eine schnellere Verschlechterung zu vermeiden.

Petersilie durch Einlegen in Öl haltbar machen

Das Einlegen von Petersilie in Öl ist eine bewährte Methode, um das Kraut haltbar zu machen.

Verwende hochwertiges Olivenöl und wasche die Petersilie gründlich, bevor du sie von den Stielen befreist.

Fülle die Petersilie zusammen mit einer großzügigen Menge Öl in ein sauberes Glas und verschließe es fest. Achte darauf, dass das Öl die Petersilie vollständig bedeckt.

Bewahre das eingelegte Kraut anschließend im Kühlschrank auf. Nach einer Woche kannst du sowohl die Petersilie als auch das Öl zum Kochen verwenden.

Benötigte Materialien:

– Frische Petersilie
– Gutes Olivenöl
– Einweg-Glas mit Schraubverschluss oder ein luftdichter Behälter
– Optional: Knoblauchzehen, getrocknete Chili, Zitronenschale (für zusätzlichen Geschmack)

Schritt-für-Schritt Anleitung:

1. Petersilie vorbereiten:

Wasche die Petersilie gründlich unter kaltem Wasser und lasse sie gut abtropfen.

2. Trocknen:

Tupfe die Petersilie vorsichtig mit einem Küchenpapier ab, um überschüssiges Wasser zu entfernen.

3. Schichten im Glas:

Beginne mit einer Schicht Olivenöl am Boden des Glases. Lege dann eine Schicht Petersilie und optional andere Zutaten wie Knoblauch, Chili oder Zitronenschale darauf.

4. Wiederholen:

Fahre fort, abwechselnd Schichten von Petersilie und Öl hinzuzufügen, bis das Glas gefüllt ist.

5. Abschließen:

Stelle sicher, dass die Petersilie vollständig mit Öl bedeckt ist, um eine gute Konservierung zu gewährleisten.

6. Luftdicht verschließen:

Verschließe das Glas fest mit einem Schraubverschluss oder einem luftdichten Deckel.

7. Lagerung:

Bewahre das Glas an einem kühlen, dunklen Ort auf. Die Petersilie bleibt so für etwa 2-3 Monate frisch.

Tipps für die Lagerung:

Achte darauf, dass die Petersilie immer vollständig mit Öl bedeckt ist, um Verderb zu vermeiden.

Petersilie einfrieren

Für die längste Haltbarkeit kann Petersilie eingefroren werden. Im Tiefkühler bleibt sie bis zu einem Jahr frisch.

Vor dem Einfrieren sollte sie gründlich gewaschen und von den Stielen befreit werden. Anschließend luftdicht verpacken, entweder in einem Gefrierbeutel oder einer Gefrierdose.

Alternativ kann sie auch gehackt und in Eiswürfelbehältern portioniert werden. Die Petersilie sollte bei einer Temperatur von –18 °C eingefroren werden.

Petersilie durch Trocknen haltbar machen

Das Trocknen ist ebenfalls eine Möglichkeit, um Petersilie haltbar zu machen.

Dazu wird sie auf einem Backblech mit Backpapier platziert und bei einer Temperatur von 50 °C in den Backofen geschoben. Nach einigen Stunden ist die Feuchtigkeit entwichen und die Petersilie ist trocken.

Alternativ kann sie an den Stielen an einem dunklen, trockenen Ort aufgehängt und nach einigen Wochen luftdicht gelagert werden.

Petersilie vakuumieren

Das Vakuumieren ist eine ideale Methode, um die Haltbarkeit von Petersilie zu verlängern, da sie so keinen Kontakt mit Sauerstoff hat und besonders lange frisch bleibt. Nach dem Vakuumieren empfiehlt es sich, die Petersilie einzufrieren.

AngebotBestseller Nr. 1
Bonsenkitchen Vakuumiergerät, Vakuumierer Folienschweißgerät für Sous Vide Kochen und Lebensmittel Bleiben bis zu 8x Länger Frisch, Vakuumbeutel Inklusive, VS2100 (Sliber)
  • Stylistisches Aussehen und Geld Sparende Lösung: Die sous vide vakuumiergerät kann leicht verstreute Lebensmittel entsorgen, Geld und Platz sparen, die Lebensmittel vakuumieren und in den Kühlschrank stellen, wodurch eine 8-fache frische wirkung erzielt wird, um Abfall zu vermeiden.Es ist besser, einen professionellen Vakuumbeutel von bonsenkitchen mit tiefen Atemwegen und guter Versiegelungswirkung zu verwenden.
  • Die professionelle vakuumiergerät von Bonsenkitchen zeichnet sich durch eine verbesserte versiegelung und ein funktionales design, einen starken versiegelungseffekt zur vermeidung von vakuumschäden und ein kompaktes Design aus, um platz zu sparen. Der 3 mm starke Heizdraht verhindert mögliche Luftverluste.
  • Das Vakuumiergerät um der am besten geeigneten Konservierungsmethode basierend auf verschiedenen Lebensmitteltypen, Texturen und Kochanforderungen gerecht zu werden. ermöglicht es, mit Hilfe des Schlauchs die Luft aus externen Gefäßen (Einmachgläser, Vakuumierbehälter, Weinflaschen.
  • Kann die meisten Lebensmittel versiegeln:wie fleisch, Schinken, Snacks, Nüsse, Saucen, Meeresfrüchte, Gemüse oder Obst zum Einfrieren oder für die Aufbewahrung im Kühlschrank und mehr. Professionelle vacuum sealer bieten Ihnen mehr bequemlichkeit und Funktionalität. Mit dem 30 cm breiten Dichtstreifen können Sie mehrere Beutel gleichzeitig vakuumieren.
  • Inkl. 5 reißfester Profi-Vakuumbeutel ( 20 x 30 cm), mikrowellengeeignet, sous vide geeignet und kochfest), auch als Folienschweißgerät einsetzbar. Wir übernehmen die volle Verantwortung für diese Produktqualität und geben eine einjährige Garantie für 100% Zufriedenheit.

Fermentieren als Konservierungsmethode

Auch das Fermentieren eignet sich hervorragend zur Konservierung von Petersilie. Hierzu bereitest du eine Mischung aus Knoblauch, Oregano, Chili, Pfeffer, Limettensaft und Salz vor.

Das Salz ist entscheidend für den Fermentationsprozess. Gib die Mischung zusammen mit der Petersilie in ein Glas und decke es mit Küchenpapier ab. Lasse die Mischung bei Zimmertemperatur für etwa 10 Tage fermentieren.

Anschließend kannst du etwas Olivenöl hinzufügen, um die fermentierte Petersilie noch etwa eine Woche im Kühlschrank aufzubewahren.

Zu Salz verarbeiten

Eine weitere Methode, um die Haltbarkeit von Petersilie zu verlängern, ist das Salzen.

Dazu wird sie getrocknet und mit einer großen Menge Salz vermischt. Die Mischung wird gemahlen und luftdicht gelagert.

Verzichte auf bestimmte Methoden

Es gibt auch Methoden, die sich weniger eignen, um Petersilie haltbar zu machen. Dazu gehören das Säuern, Zuckern, Räuchern und Einkochen. Diese sind nicht optimal für das Kraut geeignet.

Pin es bei Pinterest

Vergiss nicht diesen Blog “Petersilie haltbar machen” auf deinem Lieblings-Pinterest-Brett zu pinnen, um für später es zu speichern!

Häufig gestellte Fragen

1. Kann ich Petersilienstängel ebenfalls verwenden?

Ja, Petersilienstängel können auch verwendet werden. Sie enthalten ebenfalls viel Geschmack.

2. Wie lange kann ich gefrorene Petersilie aufbewahren?

Gefrorene Petersilie bleibt bis zu 6 Monate frisch, wenn sie richtig verpackt ist.

3. Welche Gerichte eignen sich am besten für gefrorene Petersilie?

Gefrorene Petersilie eignet sich gut für Suppen, Eintöpfe und Saucen.

4. Kann ich Petersilie in Öl konservieren?

Ja, das ist möglich. Petersilienöl ist eine großartige Möglichkeit, den Geschmack zu bewahren.

5. Wie lange ist getrocknete Petersilie haltbar?

Getrocknete Petersilie behält ihr Aroma am besten innerhalb von 6 Monaten, danach lässt es nach.

FAZIT

Zusammenfassend bietet die Petersilie eine Vielzahl von Möglichkeiten, um sie haltbar zu machen. Ob durch Einfrieren, Einlegen, Trocknen oder Vakuumieren – die Wahl der Methode hängt von den individuellen Vorlieben und Bedürfnissen ab. Das Einfrieren ermöglicht die längste Haltbarkeit von bis zu einem Jahr, während das Einlegen in Öl eine geschmackvolle Option darstellt. Das Trocknen eignet sich besonders gut für diejenigen, die getrocknete Kräuter bevorzugen, und das Vakuumieren ist eine effiziente Methode, um Petersilie über einen längeren Zeitraum frisch zu halten.

Gefällt dir dieser Beitrag? Schreibe mir einen kleinen Kommentar. Ich freue mich! 😀

Am einfachsten ist es … Du bewertest es unten mit ein paar Sternchen. ⭐⭐⭐⭐⭐ Danke!

Über den Autor

Marlon

Eine Kleinigkeit über mich: Ich ❤ ESSEN. Ob süß oder herzhaft, salzig oder sauer. Hauptsache es ist lecker. Ich liebe auch Essen zu fotografieren und lerne dabei gerne neues dazu. Es macht mich glücklich: Wenn ein Rezept gleich gelingt. Eine Mahlzeit genießen kann. Oder ein tolles Foto im Kasten ist. ➤ Hast du ein Rezept ausprobiert? Tag @kleineprise auf Instagram ➤ ICH WILL ES SEHEN!

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Archive

Pin It on Pinterest

Share This