Was ist eine Aprikose? Aprikosen sind eine der leckersten und vielseitigsten Steinfrüchte. Sie haben einen süßen und zugleich sauren Geschmack, der durch die leuchtende orangene Farbe ergänzt wird. In diesem Blog stellen wir dir schnelle und einfache Rezepte vor.

  • VOLKSNAME: Aprikose (englisch apricot)
  • LATEINISCHER NAME: Prunus armeniaca
  • PFLANZENART – HÖHE: Rosengewächse (Rosaceae), mehrjährig, Baum wird je nach Sorte, Pflege und Standort ca. 10 Meter hoch.
  • BODEN UND STANDORT: durchlässiger und nicht zu trockener Boden, geschützter und sonniger Standort (windgeschützt)
  • VERMEHRUNG: Stecklinge
  • BLÜTEZEIT: März und April
  • ERNTEZEIT: Sommer
  • VERWENDETE TEILE: Früchte und Kerne
  • INHALTSSTOFFE: Ballaststoffe, Mineralstoffe wie Kalium, Kalzium und Magnesium sowie B-Vitamine
  • EIGENSCHAFTEN: stopfend, anregend, verdauungsfördernd

Themenüberblick

  • Was ist eine Aprikose?
  • Wann haben Aprikosen Saison?
  • Woran erkennt man, ob eine Aprikose reif ist?
  • Wie schneide ich eine Aprikose auf?
  • Wie schmeckt eine Aprikose?
  • Was kann man mit Aprikosen alles machen?
  • Rezepte mit Aprikosen
  • Muss man Aprikosen waschen?
  • Wie lagert man Aprikosen richtig, um sie frisch zu halten?
  • Warum sind Aprikosen gesund?
  • Welche Aprikosensorten gibt es?

Was ist eine Aprikose?

Was ist eine Aprikose? Eine Aprikose ist eine Art von Steinfrüchten. Die ähnlich wie Pfirsiche oder Pflaumen aussieht und in der Regel eine leicht süßliche und saftige Frucht ist. Sie hat eine goldene bis rosa Farbe und eine weiche Haut und wächst an Bäumen, die in warmen Klimazonen wie dem Mittelmeerraum und Kalifornien gedeihen. 

Was ist eine Aprikose?

Aprikosen sind reich an Vitaminen und Mineralien und werden häufig in der Küche verwendet, um Marmeladen, Kompott, Kuchen und andere Leckereien herzustellen.

Was ist der Unterschied zwischen Aprikose und Pfirsich?

Aprikosen und Pfirsiche ähneln sich optisch und sind beide Mitglieder der Familie der Rosaceae. Es gibt jedoch einige Unterschiede zwischen den beiden Früchten.

Einer der offensichtlichsten Unterschiede ist die Farbe: Aprikosen haben in der Regel eine goldene bis rosa Farbe, während Pfirsiche eher orange bis rosa sind.

Auch die Textur der Früchte unterscheidet sich: Aprikosen haben eine weichere Haut und einen härteren Kern als Pfirsiche, die eine weichere Haut und einen weicheren Kern haben.

Der Geschmack der Früchte kann ebenfalls unterschiedlich sein. Aprikosenfrüchte haben in der Regel einen süßeren und saftigeren Geschmack als Pfirsiche.

Ein weiterer Unterschied ist, dass Aprikosen häufig eine kleinere Größe haben als Pfirsiche.

Schließlich, Aprikosen gedeihen in wärmeren Klimazonen wie dem Mittelmeerraum und Kalifornien und Pfirsiche in gemäßigteren Klimazonen wie Europa und Nordamerika.

Was ist eine Aprikose?

Vor- und Nachteile von Aprikosen

Vorteile

  1. Reich an Vitaminen und Mineralien: Gute Quelle für Vitamin A, Vitamin C, Kalium und Ballaststoffe.
  2. Unterstützt die Verdauung: Die Ballaststoffe unterstützen eine gesunde Verdauung und können Verstopfung vorbeugen.
  3. Herzgesundheit: Aprikosenfrüchte enthalten antioxidative Nährstoffe, die das Risiko von Herzkrankheiten senken können.
  4. Augengesundheit: Vitamin A trägt zur Erhaltung einer gesunden Sehkraft bei.
  5. Anti-Aging: Antioxidantien, die dazu beitragen können, die Alterung der Haut zu verlangsamen und sie gesund und jugendlich aussehen zu lassen.

Nachteile

  1. Allergie: Einige Menschen können allergisch auf Aprikosen reagieren, was zu Symptomen wie Hautausschlag, Juckreiz, Atemnot und Schwellungen führen kann.
  2. Untergewicht: Aprikosenfrüchte enthalten zwar viele Nährstoffe, jedoch auch viele Kalorien. Deshalb können sie bei Menschen, die ihr Gewicht reduzieren möchten, problematisch sein.
  3. Überreife Früchte: Wenn sie überreif sind, können sie schnell matschig werden und ungenießbar werden. Insbesondere, wenn die Früchte transportiert werden. Daher ist es wichtig, sie sorgfältig auszuwählen und zu verarbeiten.

Wann haben Aprikosen Saison?

In Deutschland haben Aprikosen in der Regel von Juni bis August Saison.

Allerdings kann die Erntezeit je nach Witterung und Anbauregion variieren. Es gibt auch Sorten, die später reifen, die Saison kann bis Ende September dauern.

Wenn du frische, saisonale Aprikosenfrüchte genießen möchtest, solltest du darauf achten, sie in diesem Zeitraum zu kaufen.

Aprikosen, die importiert werden, sind das ganze Jahr über erhältlich, jedoch haben diese in der Regel nicht den gleichen Geschmack und die gleiche Qualität wie die saisonalen Früchte.

Aprikosen Saison

Import und Herkunft:

Herkunft:
Der Ursprung von Aprikosen ist China. Dort wurden die Früchte bereits vor mehreren tausend Jahren angebaut und in der chinesischen Kultur hochgeschätzt.

Sie waren eine der ersten Früchte, die von den Chinesen in die westliche Welt exportiert wurden. Im Laufe der Jahrhunderte wurden sie in andere Regionen wie Europa, Nordafrika und Kalifornien eingeführt.

In Europa und Nordafrika wurden Aprikosen in römischen und arabischen Gärten angebaut. Im Laufe der Zeit wurden die Aprikosenfrüchte in diesen Regionen verbessert und verändert. Damit sie den Witterungsbedingungen und dem Geschmack der Verbraucher besser anpassen.

Kalifornien hat sich in den letzten Jahrhunderten zu einem wichtigen Produktionsgebiet für Aprikosen entwickelt.

Heute werden Aprikosen auf der ganzen Welt angebaut, hauptsächlich in warmen Klimazonen wie dem Mittelmeerraum, Kalifornien und Südamerika.

Import:
Aprikosen werden in Deutschland hauptsächlich aus Spanien, Griechenland, Italien und Türkei importiert.

Diese Länder sind die größten Produzenten von Aprikosen in Europa. Sie bieten ein günstiges Klima und gute Bedingungen für den Anbau von Aprikosen.

Spanien ist der größte Aprikosen-Exporteur in Europa und liefert sowohl frische als auch getrocknete Aprikosen nach Deutschland.

Griechenland und Italien sind auch wichtige Aprikosenlieferanten für Deutschland, insbesondere für die Verarbeitungsindustrie. Türkei ist der größte Anbieter von getrockneten Aprikosen für Deutschland.

Es gibt auch Aprikosen, die aus anderen Ländern wie Chile, Südafrika und Argentinien importiert werden. Diese Länder bieten eine größere Erntemenge und ermöglichen es, dass Aprikosen das ganze Jahr über verfügbar sind.

Erntezeit in Deutschland:
– Juni
– Juli
– August

Kann man Aprikosen das ganze Jahr über kaufen?

Aprikosen sind in Deutschland in der Regel nur während der Erntesaison von Juni bis August erhältlich. Während dieser Zeit sind frische, saisonale Aprikosen am besten im Geschmack und haben die höchste Qualität.

Allerdings gibt es auch importierte Aprikosen, die das ganze Jahr über erhältlich sind. Da sie aus Ländern wie Chile, Südafrika und Argentinien importiert werden, die in anderen Teilen der Welt eine Erntesaison haben.

Diese importierten Aprikosen können jedoch in Bezug auf Geschmack und Qualität nicht mit saisonalen, frischen Aprikosen verglichen werden.

Getrocknete Aprikosen sind das ganze Jahr über verfügbar und eine gute Alternative, wenn frische Aprikosen nicht verfügbar sind. Getrocknete Aprikosen haben eine längere Haltbarkeit und behalten viele Nährstoffe und Aromen. (zum Beispiel hier bei Amazon)*

Woran erkennt man, ob eine Aprikose reif ist?

  • Farbe: Eine reife Aprikose hat eine goldene bis rosa Farbe. Wenn die Frucht noch grün ist, ist sie unreif und wird wahrscheinlich nicht den gewünschten Geschmack haben.
  • Druckfestigkeit: Eine reife Aprikosenfrucht sollte weich sein, wenn man sie sanft drückt. Wenn die Frucht noch hart ist, ist sie unreif und muss noch reifen.
  • Geruch: Eine reife Aprikose hat in der Regel einen süßlichen Geruch. Wenn die Frucht keinen Geruch hat, ist sie wahrscheinlich unreif.
  • Stiel: Eine reife Aprikose lässt sich leicht von ihrem Stiel abziehen. Wenn der Stiel fest an der Frucht haftet, ist die Aprikose unreif.
  • Lagerung: Früchte sollten nicht zu lange gelagert werden, weil sie schnell verderben und dann ungenießbar sind. Wenn du Obst kaufst, achte darauf, dass sie nicht beschädigt oder verfault sind. Dies sind klare Anzeichen dafür, dass die Frucht nicht mehr frisch und unreif ist.

Es ist wichtig zu beachten, dass Aprikosen nicht nachreifen, wenn sie geerntet werden, deshalb sollten sie bei der Ernte bereits vollständig reif sein.

Wie schneide ich eine Aprikose auf?

  1. Wasche die Früchte gründlich unter fließendem Wasser, um eventuelle Verunreinigungen zu entfernen.
  2. Halbiere die Aprikose durch den Mittelpunkt, indem du ein scharfes Messer entlang des natürlichen Trennungsstrichs in der Mitte der Frucht führst.
  3. Entferne den Kern. Du kannst dies entweder mit einem Löffel oder mit einem kleinen Messer tun, indem du es um den Kern herumführst.
  4. Jetzt kannst du das Fruchtfleisch in kleinere Stücke schneiden, falls du es möchtest.
  5. Wenn du die Aprikose gekocht oder gebacken verwenden möchtest, kannst du die Haut entfernen, indem du mit einem Sparschäler oder einem kleinen Messer sie schälst.

Bestseller Nr. 1
OXO Good Grips Pendelschäler / Sparschäler mit Zubehör, Schwarz
42.233 Bewertungen
OXO Good Grips Pendelschäler / Sparschäler mit Zubehör, Schwarz
  • KOMFORTABEL UND ERGONOMISCH: Der große Gummigriff dieses praktischen Küchengadgets liegt besonders gut in der Hand
  • ANWENDERFREUNDLICH: Die doppelten Pendelklingen des Sparschälers sorgen für ein leichtes, flexibles Schälen
  • SMARTES ZUBEHÖR: Der Gemüseschäler verfügt über einen integrierten Entferner für Kartoffelaugen
  • FUNKTIONELL: Durch die große Öse im Griff des Schälers lässt sich dieser gut aufbewahren. Der Sparschäler ist leicht zu renigen, da spülmaschinenfest
  • OXO GARANTIE: Falls Sie ein Problem mit Ihrem OXO Produkt haben sollten, reparieren wir es oder tauschen es um. Wir sind dankbar für die Gelegenheit, aus der Erfahrung zu lernen und es besser zu machen.

Wie schmeckt eine Aprikose?

Eine reife Aprikose hat in der Regel einen süßen und saftigen Geschmack, der an Pfirsiche oder Pflaumen erinnert.

Der Geschmack kann je nach Sorte und Reifegrad unterschiedlich sein. Einige Aprikosensorten haben einen leicht säuerlichen Geschmack, während andere eher süß und fruchtig sind.

Aprikosen haben auch einen leichten floralen Geschmack, der an Blüten erinnert.

Der Geschmack wird von verschiedenen Faktoren beeinflusst, wie zum Beispiel Klima, Bodenbeschaffenheit und Anbaumethoden. Saisonale und frische Aprikosen haben normalerweise einen intensiveren Geschmack als importierte oder Lagerfrüchte.

Wie ist die Textur einer Aprikose?

Die Textur einer reifen Aprikose ist weich und saftig. Die Haut der Frucht ist dünn und zart, und kann leicht entfernt werden.

Das Fruchtfleisch ist zart und hat eine angenehme Konsistenz. Der Kern der Aprikose ist hart und ungenießbar und sollte entfernt werden.

Je nach Aprikosensorte kann die Textur variieren. Einige Sorten haben eine fester und zähflüssigerer Textur, andere sind saftiger und weicher. Auch der Reifegrad beeinflusst die Textur, unreife Aprikosen sind härter und weniger saftig.

Was kann man mit Aprikosen alles machen?

  • Frisch genießen: Aprikosen können roh gegessen werden, entweder alleine oder als Beilage zu einem Salat oder einer Bowl.
  • Backen und Kochen: Sie eignen sich hervorragend zum Backen von Kuchen, Keksen, Tartes und Strudel. Sie können auch zum Kochen von Marmeladen, Kompott und Chutneys verwendet werden.
  • Trocknen: Entweder in der Sonne oder im Ofen trocknen. Dann als Snack oder als Zutat für Müsli, Joghurt oder Gebäck verwendet werden.
  • Einwecken: Entweder in Form von Marmelade oder in Sirup eingelegt, sodass sie das ganze Jahr über genossen werden können.
  • Spirituosen: Wie Aprikosenschnaps oder Aprikosenbrand verwendet werden.
  • Als Beilage: Als Beilage zu Fleischgerichten wie Geflügel, Lamm oder Schwein serviert werden, weil sie durch ihren süßen Geschmack eine gute Ergänzung darstellen.

Welches Obst kann man mit Aprikosen kombinieren?

  • Äpfel
  • Bananen
  • Pflaumen
  • Pfirsiche
  • Beeren wie Himbeeren, Brombeeren und Heidelbeeren
  • Trockenfrüchte
  • Zitrusfrüchte wie Orange oder Zitrone
  • Nüsse wie Walnüssen, Mandeln und Pistazien
  • Gewürze wie Zimt, Vanille und Kardamom

Rezepte mit Aprikosen

Hier sind einige Rezepte, die du ausprobieren kannst:

Rezept für Aprikosen-Pfirsich-Marmelade

Zutaten:

900 g Aprikosen
900 g Pfirsiche
800 g Gelierzucker (2:1)
1 Zitrone (Saft und Schale)
1 Vanilleschote
1 Prise Zimt

Zubereitung:

  1. Aprikosen und Pfirsiche waschen, entsteinen und klein schneiden.
  2. Die Früchte in einen großen Topf geben und den Gelierzucker, Zitronensaft und -schale, Vanillemark und Zimt hinzufügen.
  3. Alles auf mittlerer Hitze unter Rühren aufkochen lassen, bis der Gelierzucker sich aufgelöst hat.
  4. Die Marmelade auf höchster Stufe etwa 15 Minuten kochen lassen, bis die Marmelade dick und klar ist.
  5. Die Marmelade in sterilisierte Gläser füllen und luftdicht verschließen.
  6. Marmelade sollte mindestens 24 Stunden stehen gelassen werden, bevor sie serviert wird, damit sie sich setzen und die Aromen sich entwickeln können.

Rezepte für Aprikosen-Zitronen-Konfitüre

Zutaten:

900 g Aprikosen
150 g Zitronen (Saft und Schale)
800 g Gelierzucker (2:1)

Zubereitung:

  1. Aprikosen waschen, entsteinen und klein schneiden.
  2. Die Früchte in einen großen Topf geben und den Gelierzucker, Zitronensaft und -schale hinzufügen.
  3. Alles auf mittlerer Hitze unter Rühren aufkochen lassen, bis der Gelierzucker sich aufgelöst hat.
  4. Die Konfitüre auf höchster Stufe etwa 15 Minuten kochen lassen, bis sie dick und klar ist.
  5. Die Konfitüre in sterilisierte Gläser füllen und luftdicht verschließen.
  6. Konfitüre sollte mindestens 24 Stunden stehen gelassen werden, bevor sie serviert wird, damit sie sich setzen und die Aromen sich entwickeln können.

Achte darauf, dass du während des Kochens immer wieder umrührst, um zu verhindern, dass die Konfitüre anbrennt. Du kannst auch nach Belieben Zimt oder Vanille hinzufügen, um dem Geschmack eine zusätzliche Note zu geben.

Rezept für Aprikosen-Eis

Zutaten:

500 g Aprikosen
150 g Zucker
500 ml Schlagsahne
100 ml Milch
2 Eier
1 Prise Zimt (optional)
1 Vanilleschote (optional)

Zubereitung:

  1. Aprikosen waschen, entsteinen und pürieren.
  2. In einen Topf geben und den Zucker hinzufügen. Auf mittlerer Hitze erhitzen und unter Rühren köcheln lassen, bis die Aprikosen weich sind und der Zucker sich aufgelöst hat.
  3. Abkühlen lassen und die Schlagsahne, Milch und Eier hinzufügen. Optional, Zimt und Vanillemark hinzufügen.
  4. Alles gut vermischen und in eine Eismaschine geben, nach den Anweisungen des Herstellers gefrieren lassen.
  5. Das Eis in einen Behälter füllen und im Gefrierschrank mindestens 4 Stunden fest werden lassen, bevor es serviert wird.

Rezept für Aprikosen-Beeren-Crumble

Zutaten:

500 g Aprikosen
300 g Beeren (z.B. Himbeeren, Brombeeren, Heidelbeeren)
100 g brauner Zucker
100 g weißer Zucker
100 g Mehl
100 g Butter
100 g Haferflocken
50 g gehackte Mandeln oder Walnüsse
1 Prise Zimt (optional)

Zubereitung:

  1. Ofen auf 180 Grad vorheizen.
  2. Aprikosen waschen, entsteinen und in kleine Stücke schneiden. Beeren in eine ofenfeste Form geben und Aprikosenstücke darüber verteilen.
  3. In einer Schüssel braunen und weißen Zucker, Mehl, Butter, Haferflocken, gehackte Mandeln oder Walnüsse und optional Zimt vermengen, bis eine grobe Krume entsteht.
  4. Die Krume über die Früchte geben und alles im Ofen etwa 30 Minuten backen, bis die Krume goldbraun und knusprig ist.
  5. Mit Schlagsahne oder Vanilleeis servieren.

Ich hoffe, dass diese Rezepte dir gefallen und dass du viel Spaß beim Ausprobieren hast!

Muss man Aprikosen waschen?

Es ist empfehlenswert, Obst vor dem Verzehr abzuwaschen, um eventuelle Schmutz- oder Pestizidrückstände zu entfernen.

Am besten wascht man sie mit kaltem Wasser und reibt sie sanft mit den Händen oder einem weichen Tuch ab, bevor man sie schält und isst.

Es ist auch wichtig darauf zu achten, dass die Aprikosen sauber und unbeschädigt sind, bevor man sie isst, da beschädigte Früchte schneller verderben und unhygienisch sein können.

Bestseller Nr. 1
ARSUK Apfelschälmaschine - 3 in 1 Apfelschäler und Apfelschneider mit Apfelentkerner - Edelstahl Apfelausstecher und Schäler - Kartoffel und Gemüseschäler
1.379 Bewertungen
ARSUK Apfelschälmaschine - 3 in 1 Apfelschäler und Apfelschneider mit Apfelentkerner - Edelstahl Apfelausstecher und Schäler - Kartoffel und Gemüseschäler
  • Diese Apfelschälmaschine verfügt über 3 Funktionen zum Schälen, Entkernen und Schneiden von 3 Nadeln aus hochwertigem Edelstahl, 1 Feststellständer, 1 verstellbares Messer und 1 Stützstraße.
  • Der Apfelschäler hilft beim Entfernen der Schalen von Äpfeln, Birnen und Kartoffeln. Hygienisch, sehr einfach zu bedienen und leicht zu waschen. Verstellbare und scharfe Klingen zum Schälen, Schneiden und Entkernen.
  • Dieser Apfelentkerner & Apfelschneider eignet sich sehr gut für die Zubereitung gesunder Apfelsnacks und Kuchen für Kinder oder Partys. Sparen Sie Zeit und mühelose gadgets.
  • Perfekter Kartoffel-, Obst- und Gemüseschäler für die Küche. Der Sparschäler, der (fast) alles schält und schneidet! Verstellbares Schälmesser. Rutschfester Vakuumboden. Einfach zu säubern.
  • Das Verpackungsmaß dieses Apfelschälers beträgt 26 x 14 x 11 cm und das Gewicht 600 Gramm. Die Farbe ist grün und rot. Aus Edelstahl. Farbe ist Grün und Rot.

Wie lagert man Aprikosen richtig, um sie frisch zu halten?

Obst im Allgemeinen hat eine relativ kurze Lebensdauer. Es sollte daher richtig gelagert werden, um ihre Frische zu erhalten.

Nach dem Kauf oder nach der Ernte sollten das Obst am besten aus dem Gefäß/Tüte genommen werden. Flach ausgebreitet als eine Schicht, auf einem Tablett oder große Schale verteilen.

Was diese Früchte absolut nicht mögen, ist Druck, Hitze und Feuchtigkeit. Im Kühlschrank halten sie sich circa ein bis zwei Wochen.

Aprikosen sollten bei Raumtemperatur gelagert werden, bis sie vollständig reif sind. Wenn sie reif sind, können sie im Kühlschrank aufbewahrt werden, um ihre Frische zu erhalten.

Aprikosen sollten in einem luftdichten Behälter oder in einer Plastiktüte verpackt werden, um Feuchtigkeit und Ethylen (ein Reifungshormon, das von manchen Früchten ausgestoßen wird) auszuschließen.

Es ist wichtig, beschädigte oder überreife Früchte sofort auszusortieren, da sie schneller verderben und die anderen Früchte beeinträchtigen können.

Aprikosen sollten innerhalb von 2-3 Tagen nachdem sie reif sind verzehrt werden, um sicherzustellen, dass sie frisch und genießbar sind.

Pin es bei Pinterest

**********Vergiss nicht, diesen Blog “Was ist eine Aprikose?” auf deinem Lieblings-Pinterest-Brett zu pinnen, um für später es zu speichern!!!***********

Warum sind Aprikosen gesund?

  1. Reich an Vitaminen und Mineralien: Vitamin A, Vitamin C, Vitamin E, Vitamin K und Beta-Carotin, sowie Mineralien wie Kalium, Phosphor und Magnesium.
  2. Antioxidantien: Antioxidantien wie Flavonoide und Carotenoide, die dazu beitragen können, den Körper vor Schäden durch freie Radikale zu schützen.
  3. Niedriger Kaloriengehalt: Aprikosen haben einen niedrigen Kaloriengehalt, was sie zu einer gesunden Wahl für Menschen macht, die auf ihre Kalorienaufnahme achten.
  4. Fördern die Verdauung: Ballaststoffe, die dazu beitragen, die Verdauung zu fördern und Verstopfung vorzubeugen.
  5. Gutes für das Herz: Aprikosenfrüchte enthalten eine gute Menge an Kalium, das dazu beiträgt, den Blutdruck zu regulieren und das Risiko von Herz-Kreislauf-Erkrankungen zu senken. Sie enthalten auch Flavonoide, die die Durchblutung verbessern und das Risiko von Herzinfarkten und Schlaganfällen reduzieren können.

Nährwerte

Die Richtwerte für die tägliche Energiezufuhr für einen durchschnittlichen Erwachsenen laut TK:

  • Männer: 25 bis unter 51 Jahre 2.400 kcal 
  • Frauen: 25 bis unter 51 Jahre 1.900 kcal
Nährwerte: Was ist eine Aprikose?

Durchschnittliche Nährwerte, Mineralstoffe und Vitamine pro 100 Gramm:

Kalorien: (Wert pro 100 g)
Energie (Kilokalorien): 43 kcal
Energie (Kilojoule): 181 kJ
Fett: 0 g
Kohlenhydrate: 9 g
Netto-KH: 6 g)
Eiweiß: 1 g
Ballaststoffe: 2 g
Zucker: 7,7 g
Salz: 0,0 g
PRAL-Wert: -5,1 mEq

Vitamine (Wert pro 100 g)
Vitamin A: 25 µg
Vitamin B1: 0.04 mg
Vitamin B2: 0.09 mg
Vitamin B6: 0.13 mg
Vitamin C: 2 mg

Mineralstoffe (Wert pro 100 g)
Calcium: 61 mg
Eisen: 1,9 mg
Kalium: 649 mg
Magnesium: 50 mg
Natrium: 35 mg

Die oben angezeigten Informationen sind Schätzungen. Diese sind von einem Online-Ernährungsrechner [ ] bereitgestellt worden. Es sollte daher nicht als Ersatz für den Rat eines professionellen Ernährungswissenschaftlers angesehen werden. Eine Kalorie entspricht circa 4,1868 Joule (1 kcal = 4,1868 kJ).

Welche Aprikosensorten gibt es?

Es gibt viele verschiedene Aprikosensorten, die sich in Bezug auf Größe, Farbe, Geschmack und Reifezeit unterscheiden. Einige der bekanntesten und verbreitetsten Aprikosensorten sind:

  • Rote Aprikose: Diese Sorte hat eine tiefrote Farbe und einen süßen, saftigen Geschmack. Sie ist in Europa und Asien weit verbreitet.
  • Weiße Aprikose: Diese Sorte hat eine gelb-weiße Farbe und einen süßen, milden Geschmack. Sie ist in Europa und Asien weit verbreitet.
  • Blenheim Aprikose: Diese Sorte hat eine goldgelbe Farbe und einen süßen, saftigen Geschmack. Sie stammt aus Kalifornien und ist in Nordamerika weit verbreitet.
  • Türkische Aprikose: Diese Sorte hat eine orange-rote Farbe und einen süßen, saftigen Geschmack. Sie stammt aus der Türkei und ist in Europa und Asien weit verbreitet.
  • Goldparmäne: Diese Sorte hat eine goldgelbe Farbe und einen süßen, saftigen Geschmack. Sie ist besonders in Deutschland und Frankreich weit verbreitet.

FAZIT

Fazit zum Thema: Was ist eine Aprikose?

Eine Aprikose ist eine kleine, süße und saftige Frucht, die in vielen Regionen der Welt angebaut wird. Es gibt viele verschiedene Aprikosensorten, die sich in Bezug auf Größe, Farbe, Geschmack und Reifezeit unterscheiden. Aprikosen haben eine Vielzahl von gesundheitlichen Vorteilen, darunter einen hohen Vitamin- und Mineralstoffgehalt, einen niedrigen Kaloriengehalt und enthalten auch Antioxidantien. Sie sind auch reich an Ballaststoffe und können die Verdauung fördern. Aprikosen sollten bei Raumtemperatur gelagert werden, bis sie vollständig reif sind, und dann im Kühlschrank aufbewahrt werden, um ihre Frische zu erhalten.

Gefällt dir dieser Beitrag? Schreibe mir einen kleinen Kommentar. Ich freue mich! 😀

Am einfachsten ist es … Du bewertest es unten mit ein paar Sternchen. ⭐⭐⭐⭐⭐ Danke!