Bärlauch-Butter Rezept: Würzig, Frisch, Selbstgemacht!

Entdecke mit unserem Bärlauch-Butter Rezept eine geschmackliche Symphonie! Die Einfachheit dieser Zubereitung vereint frischen Bärlauch mit zarter Butter zu einer aromatischen Delikatesse. Verfeinere Gerichte oder genieße sie auf frischem Brot – ein Geschmackserlebnis!

Inhaltsverzeichnis Anzeigen

Rezeptinfos

Portionsgrösse:

Variierbar

Schwierigkeit:

Leicht

}

Zubereitungszeit:

15 Minuten

Ernährung:

Vegetarisch

Kalorien / Portion:

Ca. 90 Kalorien

Gericht für:

Vielseitige Gerichte, Frühstück 

Kurzinfo

  • GESCHMACK: Aromatisch, würzig
  • TEXTUR: Zart, cremig
  • SCHWIERIGKEIT: Leicht in der Zubereitung
  • AUSSEHEN: Ansprechend, kleine Röschen
  • VORTEILE: Frische Aromen, Vielseitigkeit
  • NACHTEILE: Keine offensichtlichen
  • WÜRDE ICH DAS NOCHMAL MACHEN? Auf jeden Fall! 😉

Warum dieses Bärlauch-Butter Rezept selber machen?

Dieses Bärlauch-Butter Rezept ist eine köstliche, selbstgemachte Delikatesse, die sich hervorragend als Aufstrich, zum Verfeinern von Gerichten oder einfach auf frischem Brot genießen lässt. Die frische Würze des Bärlauchs verleiht dieser Butter eine einzigartige Note und macht sie zu einer beliebten Begleitung für viele Speisen.

Bärlauch-Butter Rezept

Frische und Natürlichkeit

  • Durch die eigene Zubereitung hast du die volle Kontrolle über die Qualität der Zutaten. Frischer Bärlauch und hochwertige Butter ohne Zusatzstoffe garantieren eine natürliche und frische Butter.

Anpassbarkeit und Geschmacksvielfalt

  • Selbstgemachte Bärlauch-Butter ermöglicht es dir, die Aromen und Gewürze nach deinem eigenen Geschmack anzupassen. Du kannst die Intensität des Bärlauchgeschmacks, die Würze und die Konsistenz der Butter ganz nach deinen Vorlieben variieren.

Vielseitige Verwendungsmöglichkeiten

  • Die selbstgemachte Bärlauch-Butter ist äußerst vielseitig einsetzbar. Sie eignet sich als Aufstrich auf Brot oder zum Verfeinern einer Vielzahl von Gerichten wie Pasta, Fleisch, Fisch oder Gemüse.

Kostenersparnis und Nachhaltigkeit

  • Das Selbermachen von Bärlauch-Butter kann kostengünstiger sein als der Kauf von fertigen Produkten im Laden. Zudem hast du die Möglichkeit, frische Zutaten zu verwenden und reduzierst Verpackungsmüll, was zu einer nachhaltigeren Lebensweise beiträgt.

Ähnliche Rezepte:

Zutaten: Bärlauch-Butter Rezept

Stelle sicher, dass du alle Zutaten bereit hast:

Zutaten:

– 250 g weiche Butter
– 100 g Bärlauch
– 1 Prise Zitronenabrieb
– 1/2 TL Salz
– 1/4 TL Pfeffer

Materialien:

– Schneidebrett
– Messer
Alleszerkleinerer* oder scharfes Messer für das Schneiden des Bärlauchs
– Pürierstab und/oder Schüssel zum Vermengen der Zutaten
– Spritzbeutel mit Sterntülle (optional)
– Backpapier und Teller
– Kühlschrank zum Festwerden der Butter

So wird’s gemacht

Bärlauch-Butter Rezept: Fotos und mit Schritt-für-Schritt-Anleitung

1. Vorbereitung des Bärlauchs

  • Wasche den Bärlauch gründlich und tupfe ihn trocken.
  • Schneide den Bärlauch sehr fein mit einem scharfen Messer oder verwende einen Alleszerkleinerer* für eine feine Konsistenz.

2. Zubereitung der Bärlauch-Butter

  • Gib die weiche Butter in eine Schüssel ober Becher und füge den Zitronenabrieb, das Salz und den Pfeffer hinzu.
  • Vermische diese Zutaten gut miteinander.

3. Vermengen mit dem Bärlauch

  • Rühre den geschnittenen Bärlauch unter die vorbereitete Butter, bis alles gleichmäßig verteilt ist.
  • Alternativ kannst du die weiche Butter mit dem Bärlauch, dem Zitronenabrieb und den Gewürzen pürieren, um eine noch gleichmäßigere Konsistenz zu erreichen. (So, wie es unsere kleine Tochter macht.)

4. Formen und Kühlen der Butter (Optional, was fürs Auge)

  • Fülle die Bärlauch-Butter in einen Spritzbeutel mit einer Sterntülle, falls vorhanden.
  • Spritze kleine Röschen der Butter auf ein mit Backpapier belegten Teller.
  • Stelle den Teller mit der Bärlauch-Butter über Nacht in den Kühlschrank, damit die Butter fest werden kann.

Sobald die Bärlauch-Butter fest geworden ist, kannst du sie nach Belieben verwenden.

4. Fertigstellung und Aufbewahrung

  • Die köstliche Bärlauch-Butter ist nun einsatzbereit! Du kannst sie auf frischem Brot genießen, als leckere Beigabe zu verschiedenen Gerichten verwenden oder sie für weitere kulinarische Kreationen einsetzen.
  • Bewahre die übrig gebliebene Butter im Kühlschrank auf, um ihre Frische und Qualität zu erhalten.

Bestseller Nr. 1
Viwares Vorratsdosen mit Deckel Luftdicht | 12er Vorratsbehälter Set | BPA-FREI | Vorratsdose zur Mehl Zucker & Müsli Aufbewahrung Küche | Praktische Aufbewahrungsbox Küche für alle Lebensmittel
  • ORDNUNG IN DER KÜCHE: Mit unserem cleveren Vorratsdosen Set sorgst du für eine perfekt organisierte Küche. Die Behälter für Lebensmittel sind die ideale Lösung für eine stilvolle Nudel Aufbewahrung, Zucker, zur Mehl Aufbewahrung u.v.m.
  • LANGANHALTEND FRISCH: Mit unserem praktischen Lebensmittel Organizer Set. Viele Lebensmittel verlieren nach dem Öffnen schnell ihr Aroma. Dies verhindern unsere sicher & luftdicht verschlossenen Küchen Aufbewahrungsboxen für lange Frische.
  • PLATZSPAREND STAPELBAR: 4 große, 4 mittlere & 4 kleine luftdichte Vorratsdosen. Für all deine Lebensmittel die passenden Aufbewahrungsboxen mit Deckel. Dank des Designs können die Vorratsbehälter mit Deckel einfach aufeinandergestellt werden.
  • 100% SPÜLMASCHINENFEST: Du möchtest lieber alles einfacher haben? Wir auch! Unsere Aufbewahrungsboxen für Lebensmittel sind komplett kühlschrank- & spülmaschinenfest und ohne Deckel selbst für die Mikrowelle geeignet!
  • HOCHWERTIGE MATERIALIEN: Unsere Aufbewahrungsdosen mit Deckel werden dir viele Jahre eine Freude machen. Das transparente BPA-freie Material im modernen Anthrazit ermöglicht dir eine gute Sicht ins Innere, so behältst du immer den Durchblick.

Verwendung

  • Streiche die Bärlauch-Butter auf frisches Brot oder Baguette für einen köstlichen Genuss.
  • Verfeinere Pasta-Gerichte, indem du einen Teelöffel der Butter unter die heiße Pasta mischst.
  • Verwende die Butter als würzige Note für gegrilltes Fleisch oder Fisch.
  • Für Gemüsefans: Schmelze eine kleine Menge der Bärlauch-Butter über gedünstetem Gemüse für einen köstlichen Geschmack.

Anpassungsmöglichkeiten

  • Experimentiere mit den Gewürzen: Füge zum Beispiel etwas Chili für eine pikante Note hinzu oder probiere verschiedene Kräuter.
  • Konsistenzvariation: Je nach Vorliebe kannst du die Bärlauch-Butter cremiger oder fester gestalten.

Voilà! 😋

Fertigstellung und Genuss

Bärlauch-Butter Rezept

Die selbstgemachte Bärlauch-Butter präsentiert sich in einem verlockenden Grün, das die Frische des Bärlauchs widerspiegelt.

Ihre cremige Konsistenz und der würzige Duft verleihen jedem Gericht einen Hauch von köstlicher Raffinesse.

Jeder Bissen verbirgt die Aromen von frischem Bärlauch, perfekt vereint mit der zarten Butter – ein Geschmackserlebnis, das den Gaumen verwöhnt und Appetit auf mehr macht. Lecker! 😋

Guten Appetit – Bon Appetit! ❤

Pin es bei Pinterest

Vergiss nicht, dieses Rezept “Bärlauch-Butter Rezept” auf deinem Lieblings-Pinterest-Brett zu pinnen, um für später es zu speichern!

Hilfreiche Tipps und Tricks

Hier sind einige hilfreiche Tipps und Tricks, um dein “Bärlauch-Butter Rezept” zu perfektionieren:

Frischer Bärlauch

  • Verwende frischen Bärlauch, der in der Saison geerntet wurde, für das beste Aroma und die optimale Frische.

Buttertemperatur

  • Stelle sicher, dass die Butter weich genug ist, um sie gut mit den anderen Zutaten zu vermengen. Raumtemperatur ist ideal, um eine gleichmäßige Mischung zu erreichen.

Geschmacksintensität

  • Die Intensität des Bärlauchgeschmacks kann je nach persönlichem Geschmack variieren. Experimentiere mit der Menge des verwendeten Bärlauchs, um den gewünschten Geschmack zu erreichen.

Konsistenz

  • Für eine gleichmäßige Konsistenz kannst du den Bärlauch fein hacken oder in einem Alleszerkleinerer verarbeiten. So wird die Butter homogen und streichfähig.

Aufbewahrung

  • Bewahre die Bärlauch-Butter in einem luftdichten Behälter im Kühlschrank auf, um ihre Frische zu erhalten. Sie bleibt für mehrere Tage bis Wochen haltbar.

Kreativität

  • Sei kreativ und probiere verschiedene Variationen aus! Experimentiere mit anderen Kräutern, Gewürzen oder Zitrusnoten, um individuelle Geschmacksrichtungen zu kreieren.

Häufig gestellte Fragen

Kann ich getrockneten Bärlauch anstelle von frischem Bärlauch verwenden?

Getrockneter Bärlauch hat oft ein intensiveres Aroma und kann als Ersatz für frischen Bärlauch verwendet werden. Beachte jedoch, dass die Konsistenz und das Aroma variieren können. Verwende weniger getrockneten Bärlauch, da er konzentrierter ist.

Wie lange ist selbstgemachte Bärlauch-Butter haltbar?

Im Kühlschrank aufbewahrt, bleibt die Bärlauch-Butter für etwa eine Woche frisch. Du kannst sie auch einfrieren, um sie länger aufzubewahren. Eingefroren hält sie sich mehrere Monate, verliert aber möglicherweise etwas an Aroma.

Kann ich die Bärlauch-Butter auch für vegane Gerichte verwenden?

Ja, du kannst vegane Butter oder pflanzliche Margarine als Ersatz für tierische Butter verwenden, um eine vegane Variante der Bärlauch-Butter herzustellen.

Gibt es Alternativen für Bärlauch in der Bärlauch-Butter?

Wenn Bärlauch nicht verfügbar ist, können andere Kräuter wie Knoblauch, Schnittlauch oder Petersilie als Ersatz dienen. Beachte jedoch, dass der Geschmack variieren wird.

Kann ich die Bärlauch-Butter für Backrezepte verwenden?

Ja, die Bärlauch-Butter kann in einigen Backrezepten als aromatische Zutat verwendet werden. Denke jedoch daran, dass der Bärlauchgeschmack sich im Backprozess verändern kann.

Fazit

Das Herstellen von dem “Bärlauch-Butter Rezept” bietet eine wunderbare Möglichkeit, den einzigartigen Geschmack von frischem Bärlauch mit der Cremigkeit der Butter zu vereinen. Diese selbstgemachte Köstlichkeit lässt sich vielseitig einsetzen und ermöglicht kreative Experimente mit Aromen und Gewürzen. Mit einigen einfachen Schritten kannst du deine eigene Bärlauch-Butter zubereiten und damit verschiedene Gerichte verfeinern oder einfach auf frischem Brot genießen.

Vielen Dank für deinen Besuch! Ich wünsche dir noch einen schönen Tag!

Über den Autor

Marlon

Eine Kleinigkeit über mich: Ich ❤ ESSEN. Ob süß oder herzhaft, salzig oder sauer. Hauptsache es ist lecker. Ich liebe auch Essen zu fotografieren und lerne dabei gerne neues dazu. Es macht mich glücklich: Wenn ein Rezept gleich gelingt. Eine Mahlzeit genießen kann. Oder ein tolles Foto im Kasten ist. ➤ Hast du ein Rezept ausprobiert? Tag @kleineprise auf Instagram ➤ ICH WILL ES SEHEN!

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Archive

Pin It on Pinterest

Share This