Wer Käsekuchen mag, wird diesen Cheesecake am Stiel lieben! Das Highlight, ein Kuchen am Stiel umhüllt mit Schokolade und verziert mit bunten Toppings! Diese Cheesecake Sticks sind ideal zum Naschen, Mitnehmen oder Verschenken! Perfekter Partyspaß für Kinder und Erwachsene!

  • GESCHMACK: Teils süß und sehr schokoladig. Teils fruchtig mit einem Frischekick vom Himbeer-Topping. So eine perfekte Kombination von jedem Stück etwas!
  • TEXTUR: Knackig und bissfest, durch die Schokolade. Im Inneren cremig und üppig, weicher Käsekuchen. Ernsthaft perfekt!
  • SCHWIERIGKEIT: Auf jeden Fall machbar! Keine Angst, ich habe eine detailreiche Schritt-für-Schritt-Anleitung mit Bild weiter unten.
  • AUSSEHEN: Einfach genial, ein absoluter Hingucker! 😉
  • VORTEILE: Topping (Belag) nach Wahl! Verschenken als “to go”. Man kann ihn wirklich am Stiel festhalten und mit den Fingern essen!
  • NACHTEILE: Erfordert Geduld zwischen dem Backen, Abkühlen und Verzieren.
  • WÜRDE ICH DAS NOCHMAL MACHEN? Auf jeden Fall, schon allein wegen der Optik! 🙂

Rezeptinfos

Portionsgrösse:

Für 8 Stück

Schwierigkeit:

Mittel

}

Zubereitungszeit:

120 Minuten

Ernährung:

Vegetarisch

Kalorien / Portion:

291 Kalorien

Gericht für:

Dessert

Über dieses Rezept

Vor kurzem haben wir im Fernsehen bei ARD-Buffet einen Bericht gesehen, wie Cheesecake am Stiel serviert wird. Durch die Quarantäne-Saison mussten viele Restaurants umdenken und hatten ihr Essen als “to go” angeboten.

Cheesecake am Stiel

Ja, es ist genau das, wonach es sich anhört! Ein Stück Käsekuchen am Stiel aufgespießt und mit Schokolade umhüllt. Damit es nicht langweilig aussieht, wird er noch mit zusätzlichen Beläge verziert. Und das kann fast alles sein!

Was für eine fabelhafte Idee! Wir mussten dies einfach mal ausprobieren und es hat auch auf Anhieb gekappt. Und so ist unser Kuchen am Stiel entstanden. Der ist ideal zum Naschen für zu Hause, zum Mitnehmen für Unterwegs oder zum Verschenken!

Cheesecake am Stiel selbst gemacht – 3 gute Gründe dafür:

  1. Der erste gute Grund ist das Aussehen. Jedes Stück Kuchen ist ein Unikat. Vollgepackt mit Leckereien ist es ein absolutes Highlight! 🙂
  2. Kontrolle der Zutaten: Ob süß oder fruchtig, du entscheidest, was du als Belag verwenden möchtest.
  3. Diesen Kuchen kann man wirklich am Stiel halten und so wie er ist vernaschen! Auch ideal für unterwegs!

Los gehts… 😉

Zutatenliste für: Cheesecake am Stiel

Zutatenliste für: Cheesecake am Stiel

Für den Käsekuchen (für 8 bis 12 Stück):

  • 130 Gramm Dinkelmehl (Typ 630)
  • 130 Gramm Zucker (aufgeteilt in 30 g + 50 g + 50 g Zucker)
  • 1 kleine Prise Salz
  • 3 Eier
  • 80 Gramm Butter, (und etwas Butter zum Einfetten)
  • 500 Gramm Magerquark (20 % Fett)
  • 1 Päckchen Vanillepuddingpulver (Fertigbeutel zum Kochen)

Für die Dekoration:

  • 400 Gramm Kuvertüre, nach Wahl (200 Gramm weiße Schokolade, 200 Gramm Vollmilch oder Zartbitter Schokolade)
  • 1 gestrichener Esslöffel Kokosöl
  • Früchte: Himbeeren und Brombeeren
  • Schokoröllchen
  • Kleine Marshmallows
  • Giotto
  • Mini Kekse
  • Schokostreusel
  • Rote Lebensmittelfarbe

Küchenhelfer für die Zubereitung

Die wichtigsten Küchenhelfer im Überblick:

  • Digitale Küchenwaage: Sehr wichtig! Mit der digitalen Küchenwaage* werden die Zutaten, wie Mehl, Zucker, Butter und so weiter genau abgewogen.
  • Schüssel: Alle Zutaten werden für den Keksteig in einer Schüssel* gemischt.
  • Spatel: Damit auch alles verarbeitet wird, hilft ein Spatel* dabei die Schüssel gut zu leeren.
  • 22 cm runde Backform: In der 22 cm runde Backform* wird der Kuchen gebacken.
  • Tortenringmesser: Mit dem Tortenringmesser* lässt sich der Kuchen besser vom der Backform lösen.

AngebotBestseller Nr. 1
WMF Digitale Küchenwaage 23 x 15 x 2 cm, Backwaage, Haushaltswaage, Sicherheitsglas, grammgenau, Tara-Funktion, 5kg Maximalgewicht, schwarz
  • Inhalt: 1x elektrische Digitalwaage (23 x 15 x 2 cm) inkl. 2x Batterien (Knopfzelle CR 2032) - Artikelnummer: 0608736040
  • Material: Hochwertiges Sicherheitsglas und Kunststoff
  • Gewichtseinheiten: ml, g, fl.oz, lb:oz. Wiegt auch das Volumen von Flüssigkeiten. Tragkraft 5kg, Feineinteilung in 1 g Schritten
  • Mit Batteriestandsanzeige und Abschaltautomatik. Große, stabile Wiegefläche. Optimale Bedienung durch besonders große Tasten-Großzügiges Display mit LCD Digitalanzeige, Zuwiegefunktion (Tara) und Überlastungsanzeige
  • platzsparende Aufbewahrung Handwäsche

So wird’s gemacht

Cheesecake am Stiel: Fotos und mit Schritt-für-Schritt-Anleitung

1. Schritt – Käsekuchenteig

Im ersten Schritt werden wir den Käsekuchenteig und die Füllung machen. Dafür benötigen wir folgende Zutaten: Dinkelmehl, Zucker, Salz, Eier, Butter, Magerquark und Vanillepuddingpulver.

Die Zubereitung dauert ungefähr 120 Minuten. Die Abkühlung vom Teig circa 30 bis 60 Minuten.

Vorbereitung:

  • Alle Zutaten abwiegen, abmessen und bereitstellen.
  • Zwei große Schüsseln für die Zutaten auf den Arbeitsplatz stellen, davon eine für die Küchenmaschine.

Die Zutaten für den Käsekuchenteig in eine große Schüssel geben:

  • 130 Gramm Dinkelmehl
  • 30 Gramm Zucker
  • 80 Gramm Butterstückchen
  • 1 Ei
  • Und…

… eine kleine Prise Salz hinzufügen.

Mit dem Knethaken einer Küchenmaschine wird die Mischung zu einem Teig verknetet.

Danach nimmst du den Teig aus der Schüssel und knetest ihn zu einer glatten Kugel.

Von jetzt an muss der Käsekuchenteig ruhen. Drücke die Teigkugel etwas flacher und lege sie in eine Schale oder in einen Gefrierbeutel. Stelle ihn für 30 bis 60 Minuten in den Kühlschrank.

In der Zwischenzeit bereitest du die 22er Backform vor. Mit einem Silikonpinsel fettest du sie mit etwas Butter ein.

Nun werden zwei Eier vom Eigelb und Eiweiß getrennt. (Eier trennen, so gehts richtig)

Das Eiweiß wird in eine Schüssel der Küchenmaschine gegeben und mit hoher Geschwindigkeit aufgeschlagen. Währenddessen werden 50 Gramm Zucker langsam hineingerieselt.

Circa 5 Minuten schlagen, bis das Eiweiß steif ist. Das Volumen sollte sich mehr als verdreifacht haben.

In einer zweiten Schüssel kommen die zwei Eigelbe und 500 Gramm Magerquark hinein.

Dann mit einem Schneebesen wird die Quarkmasse gut vermengt.

In einer extra Schale wird Puddingpulver, 50 Gramm Zucker und 1 kleine Prise Salz mit einem Schneebesen gemischt. Dann kommt die Mischung zur Quarkmischung hinzu.

Mit einer Küchenmaschine auf mittlerer Stufe rühren, bis sich alles gut vermischt hat.

AngebotBestseller Nr. 1
WMF Profi Plus Schneebesen Set 3-teilig, Cromargan Edelstahl teilmattiert, Rührbesen, Quirl, spülmaschinengeeignet
  • Inhalt: 3x Schneebesen (Länge 15, 20, 30 cm) - Artikelnummer 1873329990
  • Material: Cromargan Edelstahl 18/10, teilmattiert. Rostfrei, spülmaschinengeeignet, formstabil, hygienisch, säurefest und unverwüstlich
  • Die Drähte sind tropfenförmig gebogen und sehr elastisch
  • Die Funktionsteile sind fest im Griff einzementiert. Mit praktischer Öse zur Aufbewahrung an einer Hängeleiste mit Haken
  • Vielseitige Anwendung: flüssige (Saucen, Suppen) oder halbflüssige (Cremes, Sahne, Ei) Zutaten können mit dem Schneebesen schaumig aufgeschlagen werden

2. Schritt – Käsekuchen backen

Nach der Ruhezeit wird der Käsekuchenteig aus dem Kühlschrank genommen.

Jetzt holst du den Käsekuchenteig aus dem Kühlschrank. Mehle deine Arbeitsfläche und das Nudelholz ein. Mit dem Nudelholz rollst du den Teig zu einer runden Fläche aus.

Ein kleiner Tipp: Damit du weißt, wie groß der ausgerollte Teig sein soll, lege einfach die Backform als Maß darauf. Circa 5 Zentimeter Abstand vom Rand sollten es etwa sein.

Jetzt wird es ein wenig knifflig! Nimm den Teig und lege ihn in die 22er Backform hinein, dabei drückst du Rand leicht an.

Sei dabei vorsichtig, der Teig kann schnell dabei reißen!

Der Boden sollte jetzt vollständig mit dem Teig ausgelegt sein. Und etwa 5 Zentimeter am Rand in die Höhe.

Es muss nicht schön aussehen, schließlich sieht man es später nicht, wenn dann die Quarkfüllung hineinkommt.

Mit einem Spatel wird der Eischnee in die Quarkmasse untergehoben.

Nur leicht unterheben, nur nicht wie wild umrühren.

Nun wird die Quarkmasse in die Springform gefüllt.

Jetzt ist es ein guter Moment den Backofen auf 150 Grad Umluft vorzuheizen.

Mit den Händen leicht rütteln, damit die Quarkmasse gleichmäßig in der Form sich verteilt.

Den Käsekuchen stellst du in den vorgeheizten Backofen auf die mittlere Schiene hinein. Dann für 1 Stunde und 15 Minuten backen.

Nach dem Backen den Herd ausschalten und die Backofentür leicht öffnen. In diesem Zustand ruht der Käsekuchen noch für circa 20 Minuten im Ofen.

Danach nimmst du den Kuchen heraus und lässt ihn in der Form völlig abkühlen. Vorsichtig mit einem Tortenringmesser entfernst du den Kuchenrand von der Backform und nimmst ihn raus.

Einen Tag durchziehen lassen.

Kuchen richtig schneiden: Mit einem Messer wird der Käsekuchen halbiert, dann in Viertel geschnitten. Je nachdem wie viel Kuchenstücke du haben möchtest, schneidest du die Viertel.

Wird ein viertel Stück halbiert, bekommst du acht Kuchenstücke insgesamt heraus. So haben wir es gemacht.

Sollen die Kuchenstücke kleiner werden, dann schneide drei Stücke pro Viertel. So bekommst du 12 Kuchenstücke raus.

Achte darauf, dass du nach jedem Schnitt das Messer abwischst! Es sollte beim Anschneiden immer sauber sein.

Lege alle Kuchenstücke auf ein mit Backpapier belegtes Backblech. Nun wird der Käsekuchen zum Cheesecake am Stiel. Nimm ein Eisstäbchen und drücke es am Randende etwa bis zur Hälfte hinein.

Bestseller Nr. 1
Holzmundspatel, unsteril zur äußeren Anwendung- 100 Stück - 2cm x 15cm
  • ideal für das Auftragen von Wachs und Zuckerpaste geeignet, auch schöne Bastelprojekte lassen sich mit den Holzspateln realisieren
  • White

3. Schritt – Käsekuchen verzieren

Im dritten Schritt wird der Käsekuchen zum Highlight. Sobald wir fertig sind, erntest du dann eine Menge erstaunte Blicke “Ohhh” und “Ahhh”! 🙂

Die Garnierung dauert etwa, je nach Aufwand ungefähr 30 bis 45 Minuten.

Vorbereitung:

  • Alle Zutaten, Kuchen und Deko-Sachen für die Verzierung bereitstellen.
  • Ein Topf mit Wasser und eine Schüssel für den Schokoguss auf den Herd stellen.

Für die Verzierung brauchen wir folgende Zutaten:

  • 200 Gramm weiße Schokolade
  • 200 Gramm Vollmilch Schokolade (oder Zartbitter)
  • Kokosöl
  • Früchte: Himbeeren und Brombeeren
  • Schokoröllchen
  • Kleine Marshmallows
  • Giotto
  • Mini Kekse
  • Schokostreusel
  • Lebensmittelfarbe

Damit die Schokolade besser und gleichmäßig schmilzt, wird sie in kleine Stücke mit einem scharfen Messer geschnitten.

Die Schokoladenstücke kommen in die Schüssel über einem Wasserbad zum Schmelzen. Mit einem Löffel ab und zu mal rühren, bis die Schokolade vollständig geschmolzen ist.

Nun nimmst du ein Käsekuchen-Stück und legst es auf einen Totenheber.

Aus der Schüssel vom Wasserbad tauchst du mit einem Löffel in die flüssige Schokolade ein.

Den Kuchen hältst du direkt darüber und übergießt die Cheesecakesticks komplett mit flüssiger Schokolade. (Von allen Seiten außer den Bodenbereich). Den Überschuss streifst du dann ab.

Falls die Schokolade fest wird, musst du sie möglicherweise wieder erwärmen, bis alle Kuchenstücke überzogen sind.

Nach Belieben wird jeder Cheesecake am Stiel sofort mit dem gewünschten Toppings (Belag) dekoriert.

So lange wie die Schokolade noch leicht flüssig ist, bleibt alles wunderbar daran kleben.

Hier auf dem Bild siehst du, dass wir mit Vollmilchschokolade begonnen haben. Die Schokolade wurde überzogen und gleich die Deko darauf belegt. Stück für Stück.

Hier das Gleiche mit weißer Schokolade. Ein Topf mit Wasser erwärmen. Eine Schüssel mit Schokoladensplitter darauf stellen und die Schokolade im Wasserbad schmelzen.

Damit die weiße Schokolade geschmeidiger wird, kommt noch ein gestrichener Esslöffel Kokosöl hinzu.

Mit einem großen Löffel in die weiße Schokolade eintauchen und den Kuchen damit übergießen. Diese machst du direkt über der Schüssel, damit der Überschuss zurück in die Schüssel fließt.

Auch hier sofort dekorieren, als Topping (Belag) haben wird Himbeeren genommen. Es passt gerade gut zur Himbeersaison.

Als kleines Highlight oben drauf färbe die restliche weiße Schokolade mit roter Lebensmittelfarbe.

Die gefärbte Schokolade träufelst du auf die restlichen Stücke und belegst diese nach Belieben.

Sobald du fertig bist und jedes einzelne Stück zu einem Unikat gemacht hast, stellst du das Blech in den Kühlschrank. Etwa 10 Minuten zum Aushärten der Schokolade sollte reichen.

Bestseller Nr. 1
Lebensmittelfarbe Gel - Rot
  • Lebensmittelfarbe in Rot
  • Gelfarbe für Marzipan, Zuckerpaste und Buttercremes
  • Inhalt: 25g
  • in wiederverschließbarer Tube
  • Ohne Nüsse, GVA-frei, Gluten frei, geeignet für Vegetarier, Kosher, geeignet für Halal Diäten

Voilà! 🙂

Fertig! Sieht das nicht sensationell aus? Käsekuchen mit Stiel, vollgepackt mit unterschiedlichen Toppings ist der Cheesecake am Stiel. Lecker! 😋

Hast du auch schon einen probiert? Schreibe es mir unten im Kommentar.

Guten Appetit – Bon Appetit! ❤

Pin es bei Pinterest

**********Vergiss nicht, dieses Rezept “Cheesecake am Stiel” auf deinem Lieblings-Pinterest-Brett zu pinnen, um für später es zu speichern!!!***********

Hilfreiche Tipps und Tricks

Hier sind noch einige wertvolle Tipps:

  • Teig: Der Teig besteht aus Fett. Das Fett wird beim Kneten wieder weich und der Käsekuchenteig wird damit klebrig. Damit er sich besser verarbeiten lässt, sollte der Teig mindestens 1 Stunde in den Kühlschrank gekühlt werden.
  • Mehl: Die Hände mit Mehl bestäuben ist notwendig, sonst klebt der Teig daran. Aber nicht zu viel Mehl auf die Arbeitsfläche streuen, sonst trocknet der Teig zu schnell aus.
  • Kuchen schneiden: Das Messer muss an der Klinge immer nach einem Schnitt abgewischt werden. Es bleiben immer Kuchenreste daran kleben und das sieht nicht schön aus.
  • Flüssige Schokolade: Kuchenstück auf einen Tortenheber stellen, so kann die Schokolade gleichmäßig von allen Seiten verteilt beziehungsweise überzogen werden.
  • Käse Kuchen: Falls der Kuchen vorher im Kühlschrank war, kann es sein, dass er feucht geworden ist. Tupfe ihn vorsichtig mit einem Küchenpapier ab, um die Feuchtigkeit zu entfernen. Die Schokolade würde sonst nicht so gut darauf haften.

Rezept Käsekuchen am Stiel

Cheesecake am Stiel selber machen - So gehts
Cheesecake am Stiel - Käsekuchen mit Stiel | Kleine Prise

Wer Käsekuchen mag, wird diesen Cheesecake am Stiel lieben! Das Highlight, ein Kuchen am Stiel umhüllt mit Schokolade und verziert mit bunten Toppings! Diese Cheesecake Sticks sind ideal zum Naschen, Mitnehmen oder Verschenken! Perfekter Partyspaß für Kinder und Erwachsene!

Typ: Dessert

Küche: Deutsch

Keywords: Kuchen mit Stiel, Käsekuchen mit Stiel, Dessert, Kuchen mit Schokolade, Käsekuchen mit Himbeeren, Kuchen verzieren, Kuchen am Stiel, Käsekuchen am Stiel, zum Mitnehmen, von der Hand essen,

Rezeptausbeute: Für 8 Stück

Kalorien: 291 Kalorien

Vorbereitungszeit: 15 Min.

Kochzeit: 75 Min.

Gesamtzeit: 120 Min.

Rezept-Zutaten:

  • Für den Käsekuchen (für 8 bis 12 Stück):
  • 130 Gramm Dinkelmehl (Typ 630)
  • 130 Gramm Zucker (aufgeteilt in 30 g + 50 g + 50 g Zucker)
  • 1 kleine Prise Salz
  • 3 Eier
  • 80 Gramm Butter, (und etwas Butter zum Einfetten)
  • 500 Gramm Magerquark (20 % Fett)
  • 1 Päckchen Vanillepuddingpulver (Fertigbeutel zum Kochen)
  • Für die Dekoration:
  • 400 Gramm Kuvertüre, nach Wahl (200 Gramm weiße Schokolade, 200 Gramm Vollmilch oder Zartbitter Schokolade)
  • 1 gestrichener Esslöffel Kokosöl
  • Früchte: Himbeeren und Brombeeren
  • Schokoröllchen
  • Kleine Marshmallows
  • Giotto
  • Mini Kekse
  • Schokostreusel
  • Rote Lebensmittelfarbe

Rezeptanweisungen:

1. Schritt – Käsekuchenteig machen:

  • Für den Käsekuchenteig werden die Zutaten Dinkelmehl, 30 Gramm Zucker, Butterstückchen, 1 Ei und eine kleine Prise Salz in eine Schüssel gegeben. Mit dem Knethaken einer Küchenmaschine alles zu einem Teig verkneten. Danach wird der Teig mit bemehlten Händen zu einer Kugel geknetet und flach gedrückt. Anschließend legst du den Teig in eine Schale und stellst ihn für 30 bis 60 Minuten in den Kühlschrank.
  • In der Zwischenzeit die 22er Backform mit Butter einstreichen. Zwei Eier trennen, das Eiweiß auf höchster Stufe schlagen. Währenddessen werden 50 Gramm Zucker langsam hineingerieselt. In einer zweiten Schüssel kommen die zwei Eigelbe und der Magerquark hinein. Alles gut vermengen. In einer extra Schale wird Puddingpulver, 50 Gramm Zucker und 1 kleine Prise Salz mit einem Schneebesen gemischt. Dies kommt mit zur Quarkmischung hinzu. Mit einer Küchenmaschine auf mittlerer Stufe rühren, bis sich alles gut vermischt hat.

2. Schritt – Im Backofen Käsekuchen backen:

  • Nach 30 Minuten holst du den Käsekuchenteig aus dem Kühlschrank. Rolle ihn auf einer bemehlten Arbeitsfläche mit dem Nudelholz zu einer runden Fläche aus. Nimm den Teig und lege ihn in die 22er Backform hinein, dabei drückst du Rand leicht an. Backofen auf 150 Grad Umluft vorzuheizen. Mit einem Spatel wird der Eischnee in die Quarkmasse untergehoben, dann wird sie in die Springform gefüllt. Den Käsekuchen stellst du in den vorgeheizten Backofen auf die mittlere Schiene hinein. Dann für 1 Stunde und 15 Minuten backen. Danach bleibt der Käsekuchen noch für 20 Minuten bei leicht geöffneter Tür drin. Den Kuchen einen Tag durchziehen lassen. Am nächsten Tag 8 Stücke schneiden und die Holzstiele bis zur Hälfe hineindrücken.

3. Schritt – Käsekuchen garnieren:

  • Schokolade in kleine Stücke hacken und in eine Schüssel über ein Wasserbad zum Schmelzen geben. Nun nimmst du ein Käsekuchen-Stück und legst es auf einen Totenheber und träufelst die flüssige Schokolade mit einem Löffel darüber. So das alle Seite mit Schokolade bedeckt sind. Dann legst du den Kuchen auf Backpapier und dekorierst ihn nach deinen Wünschen. Weiße Schokolade sollte mit einem gestrichenen Esslöffel Kokosöl verdünnt werden. Es macht die Sache geschmeidiger. Genießen!
Bewertung des Redakteurs:
5

Teile meine Rezepte & Küchengeheimnisse ❤️

Teile bitte meine Rezepte und Küchengeheimnisse auf Social Media! ❤️ Ich würde mich sehr freuen, wenn du mich damit unterstützt. Für dich ist es ein kleiner Klick auf ein Social Media Button.

Mir macht es Spaß übers Kochen und Backen zu teilen. Außerdem möchte ich dir mit Tipps und Tricks helfen. Es gibt immer was Spannendes in der Küche zu entdecken, schau ab und zu mal vorbei.

Übrigens kannst du hier das Rezept auch ausdrucken oder downloaden!

AngebotBestseller Nr. 1
Patisse 2963 Springform mit hohem Rand "Profi" 22 cm
  • El resultado de mentes creativas y de pensamiento funcional: productos extraordinarios.

Nährwerte: 

Die Richtwerte für die tägliche Energiezufuhr für einen durchschnittlichen Erwachsenen laut TK:

  • Männer: 25 bis unter 51 Jahre 2.400 kcal 
  • Frauen: 25 bis unter 51 Jahre 1.900 kcal
Cheesecake am Stiel - Nährwerte

Nährwertberechnung auf das Gesamte in Gramm bzw. Milliliter oder Person/Stück

  • Energie: 291 Kalorien 
  • Fett: 11 g
  • Kohlenhydrate: 34 g
  • Eiweiß: 13 g
  • Ballaststoffe: 1 g
  • Zucker: 19 g
  • Salz: 0,3 g

Die oben angezeigten Informationen sind Schätzungen. Diese sind von einem Online-Ernährungsrechner [ ] bereitgestellt worden. Es sollte daher nicht als Ersatz für den Rat eines professionellen Ernährungswissenschaftlers angesehen werden. Eine Kalorie entspricht circa 4,1868 Joule (1 kcal = 4,1868 kJ).

Hast du es nachgemacht?

Erzähle es mir! Ich würde mich sehr freuen, wenn du das Rezept auch nachmachst… Oder hast du dabei was daran verändert? Je nachdem wie es ist, schreibe mir einen kleinen Kommentar. Ich freue mich!

Am einfachsten ist es… Du bewertest es unten mit ein paar Sternchen. ⭐⭐⭐⭐⭐ Danke!

Vielen Dank für deinen Besuch! Ich wünsche dir noch einen schönen Tag!